Kursprogramm

Access Fortsetzung

Das Seminar vermittelt den TeilnehmerInnen die nötigen Kenntnisse, um komplexe eigene Datenbanken zu entwerfen oder deren Entwurf zu bearbeiten.

Ziel: Die TeilnehmerInnen erlernen fortgeschrittene Techniken in der Gestaltung von Formularen, Abfragen und Berichten und können Ihre Datenbank durch Makros und eine entsprechende Oberfläche benutzerfreundlich steuern.

Zielgruppe: Studierende und MitarbeiterInnen der Universität Wien

Voraussetzungen: Kurs Access Einführung oder gleichwertige Kenntnisse

Inhalte:
Datenbankdesign
Normalisieren von Daten | Bedeutung & Verwendung der Verknüpfungstypen
Abfragen
Verwenden von Anfüge-, Aktualisierungs-, Tabellenerstellungs­abfrage | Erstellen komplexer Abfragen zur Auswertung der Daten (Gruppieren, Summieren, Verwendung von Funktionen) | Abfragen zur Gestaltung flexibler Formulare (Drop-Down-Felder, Listenfelder, Unterformulare)
Formulare
Erstellen komplexer Formulare (Unterformulare & Befehlsschaltflächen)
Makros
Erstellen von einfachen Makros (Formular öffnen, Abfrage ausführen, Access schließen) | Verwendung & Umgehung des Autoexec-Makro
Funktionen
Erstellen einer einfachen Funktion (Trennung von Vorname & Nachname) zur Verwendung bei der Normalisierung von Daten
Berichte
Erstellung eines auf Abfragen basierenden, komplexen Berichtes (Verknüpfung der Abfragen, Formulare, Berichte, Makros als abschließende Übung)
Sonstiges
Import, Export von Daten | Vergeben eines Datenbank-Kennworts | Datenbank komprimieren, reparieren

Termin Anmeldefristen Kursort freie Plätze
13.12.2018 09:00 - 16:00 14.12.2018 09:00 - 16:00 25.06.2018 - 29.11.2018 Class Room 2 (CLS2), Hof 7, Eingang 7.1, 1. Stock, Spitalgasse 2 10 Abgesagt


Zurück zum Kursprogramm