img-logo-top-10.png
„living rooms“ ist eines der Schönsten Bücher Österreichs | Drucken |

Schönste Bücher Österreichs

Am 10. Februar 2014 wurde es offiziell bekannt gegeben: „living rooms – Politik der Zugehörigkeiten im Wiener Gemeindebau“ wurde als eines der Schönsten Bücher Österreichs 2013 ausgezeichnet.

Die Begründung der Jury: „Lesbar, blätterbar, nacherzählbar. Der Wissenschaftsband ‚living rooms‘ verbindet gestalterisch alle interdisziplinären Ansätze, die in dem Projekt über In- und Exklusion im Wiener Gemeindebau zusammenkommen: Reine Bildstrecken mit künstlerischem Anspruch unterbrechen lange Textbeiträge, die fachspezifisch in Zitate und Verweise gegliedert werden müssen. ‚Lebende‘ Statistiken mit Forschungsergebnissen fungieren als Trennseiten – eine Profi-Balance mit freundlichem Augenzwinkern.“