Living Rooms - The Art of Mobilizing Belonging(s)
ÖZP – Diskussionsbeitrag | Drucken |

Julia Mourão Permoser und Sieglinde Rosenberger präsentieren in ihrem Beitrag Die Politik der Zugehörigkeit: Ein sozialwissenschaftlich/künstlerisches Projekt im Wiener Gemeindebau in der aktuellen Ausgabe der Österreichischen Zeitschrift für Politikwissenschaft (ÖZP, 2/2012) das Forschungsprojekt Living Rooms: The Art of Mobilizing Belonging(s) und werfen die Frage auf, wie sich die politische Mobilisierung von Zugehörigkeit durch einen interdisziplinären Zugang zwischen Politikwissenschaft und Kunst beobachten und analysieren lässt.

Ihr Anliegen ist es, sowohl inhaltliche Antworten zu skizzieren als auch zu einer produktiven Diskussion über die Möglichkeiten und Grenzen der Inter- bzw. Transdisziplinarität beizutragen.