Izar Aparecida Xausa 1932 - 2018

Izar Aparecida de Moraes Xausa war eine frühe Pionierin der Logotherapie in Brasilien. 1986 verfasste sie das erste einschlägige Werk in brasilianischem Portugiesisch, "A Psicologia do Sentido da Vida". Sie war Gründerin der Sociedade Latino-Americana de Logoterapia (SOLAL), der Sociedade Brasileira de Logoterapia (SOBRAL) und des Centro Viktor Frankl in Rio Grande do Sul. Als Professorin an der Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul leitete sie den Spezialisierungskurs für Logotherapie.

Izar Xausa verstarb am 31. Dezember 2018 in Porto Alegre.




 

Die 50. Sprache

Der Verlag "Ars Studio" hat kürzlich Man's Search for Meaning auf Mazedonisch veröffentlicht. Damit sind Frankls Werke nun in insgesamt 50 Sprachen erhältlich.