Optik Das Mikroskop Präparation Färbung

Beleuchtungsanordnung

Bei den folgenden Erklärungen der Strahlengänge sollen wir uns wieder daran erinnern, dass durch ein optisches Linsensystem immer eine Abbildung zustande kommt.
Die Funktion von Kollektor und Kondensor ist, entgegen ihrer Bezeichung, einen Gegenstand abzubilden und nicht Licht zu sammeln oder zu verdichten. Beide erzeugen also Abbildungen von Objekten.

 

Die Bildqualität eines Mikroskops beginnt schon bei der Beleuchtung. Deshalb ist es notwendig, eine exakte Strahlenführung schon vor dem Präparat, nämlich bei der Lichtquelle beginnen zu lassen.

 

Die Lichtquelle eines Mikroskops ist in den allermeisten Fällen eine Lampe mit Glühwendel oder Lichtbogen. Diese Lampen, vor allem Halogenlampen mit einer Glühwendel, bilden keine homogene Lichtquelle. Es kommt daher zu keiner gleichmäßigen Ausleuchtung des Bildfeldes und zu einer Abbildung der Glühwendel-Struktur in der Präparatebene.