Optik Das Mikroskop Präparation Färbung

Die Leuchtfeldblende

Nach dem Kollektor (zumeist knapp oberhalb) befindet sich eine Irisblende, die so genannte Leuchtfeldblende oder einfach Feldblende. Die Feldblende liegt im Strahlengang in einer Bildebene, das bedeutet, dass sie auch im Mikroskopbild abgebildet wird. Aufgrund dieser Position im Strahlengang kann mit ihr der Durchmesser des Lichtstrahls und somit die Größe des ausgeleuchteten Feldes reguliert werden.

 

Durch die Anpassung des Lichtstrahl-Durchmessers an die Größe des Bildfeldes können Überstrahlungen im Objekt durch Licht außerhalb des Bildfeldes verhindert werden.