Optik Das Mikroskop Präparation Färbung

Linsenformen

Bei den einfachsten Linsen sind die beiden optisch aktiven Flächen sphärisch. Das heißt, sie sind Oberflächenausschnitte einer Kugel. Daher kann man diesen Flächen Krümmungsradien zuordnen. Je größer dieser Radius wird, desto kleiner muss daher auch die Linse werden; daraus ergibt sich eine bestimmte Grenze beim Krümmunsradius.

 

Jede Linsenfläche kann konvex, konkav oder plan (eben) sein:

  • konvex: die Fläche ist nach Außen gewölbt
  • konkav: die Fläche ist nach Innen gewölbt
  • plan: eine ebene Fläche wird durch einen unendlichen Krümmungsradius beschrieben
Linsenarten