Optik Das Mikroskop Präparation Färbung

Linsenfehler

Bildfeldwölbung

Bei der Bildfeldwölbung wird das Bild nicht eben auf einer Fläche, sondern gewölbte abgebildet. Man kann das Bild somit nicht an allen Punkten gleichzeitig scharf stellen; wenn man auf die Bildmitte scharfstellt, ist der Rand unscharf und umgekehrt. Dieser Fehler entsteht weil Punkte am Rand der Linse näher zur optischen Achse abgebildet werden als Mittige.

 

Bildfeldwoelbung

 

Korrektur der Bildfeldwölbung

  • Durch die Verwendung einer Blende können die Randbereiche ausgeblendet werden;
    die Schärfentiefe wird dabei höher und die Bildfeldwölbung verliert an Bedeutung.
  • Bei hochwertigen Optiken wird die Korrektur durch die Kombination mehrerer Linsen erreicht.