Optik Das Mikroskop Präparation Färbung

Strahlenoptik

In der Strahlenoptik oder geometrischen Optik steht die Strahleneigenschaft des Lichtes im Vordergrund. Das Licht wird als aus vielen Lichtstrahlen zusammengesetzt betrachtet.
Eine Lichtquelle sendet Lichtstrahlen divergent in alle Richtungen des Raumes aus, in homogenen Medien breiten sich diese geradlinig aus.
Die Geschwindigkeit des Lichtstrahls hängt von der Dichte des Mediums ab in dem er sich ausbreitet. Im Vakuum ist die Lichtgeschwindigkeit daher am höchsten und beträgt 299.792,458 km/s.

 

Die Vakuumlichtgeschwindigkeit ist eine Naturkonstante und wird mit c bezeichnet; sie gibt nach Einsteins Relativitätstheorie die maximal erreichbare Geschwindigkeit an, die nicht nur von Licht, sondern auch von jeder anderen Form der Energie erreicht werden kann.

Strahlenoptik kann zur Erklärung von Brechung und Reflexion herangezogen werden, nicht jedoch für Interferenz, Beugung und Polarisation des Lichtes. Dazu wird das Wellenmodell des Lichts benötigt.


Lichtstrahl

http://www.ccs.k12.in.us