Nachrichtenarchiv 2015

 

Tipp zur Region

Freitag, 13. März 2015
Vortrag „Mikronesien unter US-amerikanischem Einfluss – Historische und Rezente Entwicklungen“
Dr. Hermann Mückler, Universität Wien

Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Österreichisch-Amerikanische Gesellschaft, Clubraum, Stallburggasse 2, Mezzanin, 1010 Wien

Tipp zur Region

Freitag, 17. April – Samstag, 18. April 2015
Workshop „Ozeane: Grenzen, Interaktionen, Konflikte, interdisziplinäre Zugänge“

Ort: Universität Wien
Mehr Informationen werden im Laufe der kommenden Wochen auf http://www.univie.ac.at/Geschichte/ unter „Veranstaltungen“ bekannt gegeben.

 

Tipp zur Region

Samstag, 25. April 2015 „Dawn Service” zum ANCAC Day
Veranstaltet von der Australischen und der Neuseeländischen Botschaft in Wien mit Gästen aus anderen diplomatischen Vertretungen

Beginn: 5.45 Uhr früh!
Ort: Vor der Karlskirche, Karlsplatz, 1010 Wien

Im Anschluss an die Gedenkzeremonie gibt es ein Frühstück in der australischen Botschaft im Gebäude neben der Karlskirche. Mehr Informationen zur Veranstaltung unter: http://www.austria.embassy.gov.au/vien/events.html

Tipp zur Region

Mittwoch, 1. Juli – Samstag, 4. Juli 2015
„Empires and Cultures of the Pacific“ Tagung der New Zealand Studies Association (NZSA)

Die Jahrestagung der NZSA findet 2015 an der Universität Wien statt. Die Konferenzsprache ist englisch. Die Teilnahme ist gebührenpflichtig, aber prinzipiell für Interessierte offen. Genauere Informationen zum Programm sind unter http://www.nzsa.co.uk/conferences.htm zu finden.

++++

Wien, September 2015

Nach einem ausgiebigen Sommer mit tropischen Temperaturen auch in unseren Breiten freuen wir uns Sie/Euch zu einem neuen Semester begrüßen zu können. Wir haben uns bemüht für das Wintersemester wieder interessante Veranstaltungen zusammenzustellen und hoffen, dass viele Mitglieder und Interessierte daran teilnehmen. Gerne können Sie/könnt Ihr auch Freunde/Bekannte/NachbarInnen/ArbeitskollegInnen… mitbringen – unsere Veranstaltungen sind ja generell frei für alle zugänglich. Da wir keine Eintrittsgebühren verlangen, sind wir finanziell bei der Abdeckung der Kosten des Programms von Subventionen und Mitgliedsbeiträgen abhängig. Daher erlauben wir uns Sie/Euch alle dazu einzuladen die noch ausstehenden Mitgliedsbeiträge für 2015 einzuzahlen oder ein neues Mitglied zu werden. Für diesen Zweck legen wir unserer gesamten Aussendung Zahlscheine bei. Niemand MUSS allerdings einzahlen, wenn er/sie zu unseren Veranstaltungen kommen will. Wer es sich aber leisten kann und bereits bis zur Weihnachtsfeier am 15. Dezember 2015 den Mitgliedsbeitrag für 2016 einzahlt – der Betrag bleibt auch für 2016 der gleiche: Euro 30,00/ermäßigt Euro 20,00 –, erhält als Dankeschön den Kalender des Pazifiknetzwerkes für 2016 gratis dazu. Der Kalender wird bei der Weihnachtsfeier verteilt. Wer ihn haben möchte ohne deshalb Mitglied werden zu wollen, kann ihn um Euro 8,00 bzw. Euro 10,00 (inkl. Portokosten bei Versand) bei uns erwerben. Eine Vorstellung des Kalenders ist hier zu sehen.

Vielleicht ist es uns mit dieser kleinen „Werbeaktion“ auch möglich, im Vorfeld des 20jährigen Jubiläums der OSPG 2016 mehr Mitglieder zu werben, die an den Veranstaltungen nächstes Jahr teilnehmen möchten. Wir hoffen sehr, dass die breite Palette an Angeboten – von wissenschaftlichen Vorträgen bis zu einem großen Sommerfest – Anklang finden wird und möchten bei der Weihnachtsfeier auch einen kleinen Vorgeschmack darauf geben. Ausserdem arbeiten wir derzeit an der Fertigstellung eines weiteren Dossiers, das bei der Weihnachtsfeier im Dezember erscheinen wird und noch als Teil des Mitgliedsbeitrags 2015 abgegeben wird.

Noch eine weitere Aktivität im Vorfeld des Jubiläums ist gerade im Gange – wir möchten um Kosten und ehrenamtlichen Arbeitsaufwand zu sparen, unsere Aussendungen vom postalischen auf elektronischem Wege umstellen. Ab Herbst 2016 (!) werden die Programmankündigungen, die Einladung zur Generalversammlung, die Erinnerungen an die Einzahlung des Mitgliedsbeitrages und sonstige Informationen an Mitglieder und Interessierte nur mehr als Email versandt. Wir haben uns für diese Umstellung ein Jahr Zeit genommen und bitten Sie/Euch alle, uns hierbei zu helfen. Wenn Sie/Ihr bisher nicht die Aussendungen zu unseren Veranstaltungen via Email erhalten haben/habt, dann verfügen wir über keine oder keine funktionierende Email-Adresse, denn wir versenden derzeit die Einladung am Semesterbeginn immer parallel – mit der Post UND via Email. Daher die Bitte an alle, die bis dato kein Email erhalten haben und an der OSPG weiterhin interessiert sind – übermitteln Sie/übermittelt Ihr uns bitte eine Email-Adresse an: ospg@univie.ac.at

Um alle diese Arbeiten gut durchführen zu können, möchten wir außerdem bekannt geben, dass wir ab Dezember 2015/Jänner 2016 eine Praktikumsstelle für eine interessierte Person vergeben möchten. Genauere Informationen werden dazu noch auf der Website bis Ende Oktober veröffentlicht. Wer sich in kleinerem Ausmaß an den Vereinsarbeiten beteiligen kann/will, wäre gerade im Hinblick auf die Jubiläumsaktivitäten 2016 herzlich willkommen. Bitte ebenfalls einfach ein Mail senden.

All diese Informationen sollen der besseren Transparenz innerhalb unserer Gesellschaft dienen, aber das Organisatorische soll nicht der Hauptzweck unserer Aktivitäten sein. Dies ist auch nach 19 Jahren noch immer die Vermittlung von Wissen/Erfahrungen mit pazifischen Gesellschaften/Kulturen/Menschen an das Publikum in Wien und Österreich und die Möglichkeit zum Austausch über Forschungsprojekte, Reiseerfahrungen und sonstige Beziehungen zu den pazifischen Staaten und seiner BewohnerInnen über alle Grenzen hinweg. Wir hoffen, dass wir damit auch im Wintersemester 2015/16 einen Beitrag zum friedlichen Zusammenleben und konstruktiver Zusammenarbeit leisten können und freuen uns auf ein Wiedersehen mit vielen von Ihnen/Euch.

Einen guten Start ins neue Semester und in einen schönen Herbst wünscht
Margit Wolfsberger
Für den OSPG-Vorstand

*******************************************

 

Wien, März 2015

Leider müssen wir vor Beginn unseres Semesterprogramms noch eine traurige Mitteilung machen:

Heinz Grill,
unser liebenswürdiger und engagierter Vereinsprüfer,
ist vollkommen unerwartet am 2. März 2015 verstorben.

Heinz Grill R.I.P.Foto von Ingrid Hauss

HeinzGrill_Erinnerung1

Heinz Grill ist seit einigen Jahren Mitglied der OSPG und fuhr zu vielen Vorträgen und Veranstaltungen immer extra aus St. Pölten, seinem Wohnort, nach Wien. Er war dem Pazifik als Reisender verbunden und brachte sich bei unseren Veranstaltungen mit seiner ruhigen Art und großem Interesse und tiefer Sympathie für Ozeanien sehr konstruktiv ein. Wir haben Heinz vor einigen Jahren gebeten für die OSPG als Vereinsprüfer zu fungieren, was er immer verlässlich ausgeübt hat. Seine Vorstellung als OSPG-Vereinsprüfer ist hier zu finden. Nun hat er uns und diese Welt völlig unerwartet verlassen müssen und wir möchten ihm danken für seine Mitarbeit, Freundschaft und Freundlichkeit. Den Angehörigen – Heinz hatte einen Sohn – und Freunden/Freundinnen, Bekannten, ehemaligen ArbeitskollegInnen sprechen wir unser tiefstes Mitgefühl aus.

In großer Trauer und voller Mitgefühl mit den Verwandten und FreundInnen von Heinz

Der OSPG-Vorstand

*~~~~~~***~~~~~~***~~~~~~***~~~~~~***~~~~~~***~~~~~~***~~~~~~***~~~~~~***

Begrüßung zum Sommersemester 2015

Wir hoffen, alle hatten erholsame Semesterferien oder zumindest einen angenehmen Februar und nun freuen wir uns, wieder zu einem neuen Semester mit interessanten Veranstaltungen einladen zu dürfen.

Unsere Veranstaltungshinweise für das Sommersemester 2015 ebenso wie die Tipps zur Region sind hier zu finden.

Im Vorgriff auf die 19. Generalversammlung bei der es turnusmäßig eine Vorstandswahl geben wird, möchten wir zwei ausscheidenden langjährigen Vorstandsmitgliedern – nämlich Dr. Harald Werber und DI Dr. Günter Zöhrer – sehr herzlich für ihre Beiträge zur OSPG danken. Sie waren an wichtigen Projekten der OSPG federführend beteiligt – Günter Zöhrer hat die vorherige OSPG-Website gestaltet und sein ansprechendes Design wurde auch bei der neuen übernommen. Harald Werber war häufig Gastgeber für Vortragende aus dem Pazifik, die neben Wien auch Salzburg besuchen wollten oder dort einen Vortrag hielten. Er war zeitweise auch „unser Mann in Fidschi“ und hat durch seine Kontakte interessante Vortragende für die OSPG vermittelt. Beide sind nun fix im Raum Salzburg tätig und scheiden aus diesen Gründen aus dem Vorstand der OSPG aus, bleiben uns aber als Mitglieder und Kontaktpersonen zum Westen Österreichs verbunden. Vielen Dank für Eure Arbeit und Teilnahme am Geschehen in der Österreichisch-Südpazifischen Gesellschaft!

Eine weitere Information zur Generalversammlung ist hier noch zu erwähnen – erfreulicherweise ist ein neues Pazifik Dossier erschienen, nämlich zu „Blut – Prunk – Ritual, Keulen und ihre Rollen in den Gesellschaften Ozeaniens“ von Milène C. Rossi. Alle Mitglieder können es sich bei der Generalversammlung (und dann später bei allen OSPG-Veranstaltungen) mitnehmen. Es wird wahlweise für den Mitgliedsbeitrag 2014 oder 2015 abgegeben. Das nächste Pazifik Dossier ist ebenfalls schon in Arbeit – dazu aber mehr bei der Generalversammlung.

Und zu guter Letzt laden wir nochmals ein, sich mit Ideen für das 20jährige Jubiläum der OSPG im nächsten Jahr einzubringen. Wer Vorschläge hat, kann dies bei der Generalversammlung äußern oder via Email – ospg@univie.ac.at – an uns schicken. Wir sammeln und sichten alles und müssen dann anhand der finanziellen und sonstigen Einschränkungen eine Entscheidung treffen, aber noch ist alles offen und wir freuen uns über kreative, interessante, freudvolle, große und kleine Ideen zu unserem bevorstehendem Geburtstag!

Einen schönen Frühlingsbeginn allen und viel Energie, beste Gesundheit und schöne Tage bis zu einem Wiedersehen bei einer unserer Veranstaltungen,

 Mag.a Margit Wolfsberger
Für den OSPG-Vorstand

Print Friendly
FacebookTwitterGoogle+Email