Marienthal-Film

Wir laden euch ein, mit uns in der Welt der “Arbeitslosen von Marienthal” zu versinken!

Karin Brandauer zeichnet mit ihrem Spielfilm nach, wie junge WissenschafterInnen aus Wien die Auswirkungen von Arbeitslosigkeit auf die Menschen des Dorfes „Weissenberg“ zu erforschen suchen. Die Namen des Ortes und der Charaktere sind zwar erfunden, die Erzählung und die Erkenntnisse basieren jedoch auf der von Marie Jahoda, Paul Lazarsfeld und Hans Zeisel verfassten „Marienthal-Studie“.
wann: Donnerstag, 29. Oktober 2015
Beginn: 15.00 Uhr
wo: Hörsaal I im NIG (Erdgeschoss)
Für Snacks und Getränke ist gesorgt!

Grenzen wegdancen! – PoWi-Soli-Party

Ein neues Semester bringt natürlich auch eine neue PoWi-Party mit sich!

Es spielen für euch am 06.11.2015 im Werk von 22-23 Uhr “Skatapult” wundervoll tanzbaren Ska, der euch für die restliche Nacht aufwärmen soll: DJ (TBA) und DJane Caro mit ihrer genialen 90’s-Trash-Playlist werden auf 2 Floors bis in die frühen Morgenstunden die Stimmung ordentlich aufheizen!

Der Eintritt ist dieses Mal eine freie Spende, die für Soli-Zwecke verwendet wird.
Aufgrund der aktuellen Umstände finden wir von der STV PoWi es sehr wichtig, einen – wenn auch nur kleinen – Beitrag zur Verbesserung der Situation für Flüchtlinge zu leisten und vor allem die zu unterstützen, die täglich hart dafür arbeiten.
Was all diese Vereine am meisten brauchen, ist (wer hätte das gedacht?!) natürlich mal wieder das liebe Geld. Wir freuen uns also sehr über jeglichen Beitrag, den ihr so beisteuern wollt.

Wir freuen uns schon darauf, mit euch die Grenzen aus allen Köpfen wegzudancen!
Eure STV PoWi

Infos zur Tauschbörse

Liebe Kolleg_innen,

es ist nicht mehr zulässig und auch nicht mehr möglich, eine LV bei den jeweiligen LV-Leiter_innen zu tauschen. Daher gibt es nach der Anmeldephase an zwei Tagen die Möglichkeit mittels Formular LV-Plätze zu tauschen.

Die Tauschbörse richtet sich an jene Studierenden, die aus wichtigen Gründen nicht an der zugeteilten LV teilnehmen können!

Dies betrifft alle, die für Lehrveranstaltungen (UE, PS, LK, SE) angemeldet sind, aber den zugewiesenen Termin nicht wahrnehmen können. Es betrifft nicht Erstsemestrige oder Studierende, welche nur Vorlesungen besuchen.

Weiterlesen

Workshop “Don’t fear the AMS”

Wann: Samstag, 9. Mai 2015 von 14-18 Uhr
Wo: Seminarraum 1 (NIG, 2. Stock)

+++ Die Teilnehmer_innenzahl ist auf 20 beschränkt.
Bitte meldet euch bis zum 2. Mai per Mail an: stv.powi@oeh.univie.ac.at +++

Die Angst vor Arbeitslosigkeit betrifft uns alle. Einige sind nach dem Studienabschluss oder auch währenddessen direkt betroffen, einige flüchten sich in diverseste prekäre Beschäftigungsverhältnisse nur um ihr zu entgehen, andere fügen sich dem Schicksal sinnentleerter Vollzeitarbeit um ja nicht in die Fänge des Disziplinarapparats des AMS zu gelangen, nichts mehr zu tun zu haben und beständig am finanziellen Existenzminimum zu kratzen.

Weiterlesen

Update zum An- und Abmeldechaos auf Univis

Liebe Kolleg_innen,

am Freitag haben wir das versprochene Gespräch mit der Studienprogrammleitung und der Studienservicestelle zwecks An- und Abmeldechaos auf Univis geführt.
Dabei hat sich gezeigt, dass es vor allem 2 Gruppen gab, die automatisch vom System wieder abgemeldet wurden, nachdem sie sich zu Lehrveranstaltungen angemeldet hatten:

Weiterlesen

Das Verteidigungszucken des wissenschaftlichen Mainstreams

Was für ein Zufall – am selben Tag, an dem die Berufungskommission für die Theorieprofessur getagt und ihren nächsten (und hoffentlich letzten) Beschluss gefällt hat und in der vor allem wir als Studierendenvertreter_innen dazu angehalten wurden, keine Infos zum Ausgang weiterzugeben, erscheint ein Artikel eines Lehrbeauftragten des Instituts. Sehr spät reagiert Stefan Brocza auf die intensive Arbeit von Studierenden, die fehlende Theorieprofessur zu thematisieren.

Weiterlesen

10440782_10204368810154027_

WIR FAHREN NACH MARIENTHAL – UND IHR SEID DABEI!

Wie jedes Semester bieten wir von der STV PoWi euch auch dieses Mal an, bei der Exkursion nach Marienthal (ca. 1 Stunde südlich von Wien) teilzunehmen und den Ort zu erforschen, in dem die bekannte sozialwissenschaftliche Studie “Die Arbeitslosen von Marienthal” durchgeführt wurde.
Nach einer Führung durch den Ort und das dortige Museum gibt es noch eine gemeinsame Mahlzeit à la Speisen aus der Zeit der Arbeitslosigkeit.
Für die gemeinsame Zugfahrt hin und zurück und das Essen ist ein Unkostenbeitrag von 10€ direkt beim Treffpunkt zu bezahlen.

Wann: Donnerstag, 26.März 2015, 12:30 bis 19:00 Uhr
Wo: Treffpunkt Hauptbahnhof/Löwenstatue direkt beim Haupteingang

Wir können leider nur 25 Plätze vergeben, also in dem Sinne: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
Bitte verpflichtend anmelden bis spätestens 22.03.2015 unter:
stv.powi@oeh.univie.ac.at

Wir freuen uns auf euch!
Eure STV PoWi

ERASMUS-Praktika

Voraussetzungen:

  • Studienrelevanz des Praktikums muss gegeben sein
  • alle Länder, wo man Erasmus-Aufenthalt haben kann, kommen in Frage
  • alles kommt in Frage außer Einrichtungen der EU (keine Doppelförderung) – also NGOs, öffentliche Institutionen…

Praktika für Graduierte: Anträge ab Herbst 2014 möglich; Antragstellung vor Studienabschluss; Praktikum innerhalb eines Jahres nach Studienabschluss, solange es innerhalb des Vertragsjahres liegt

Dauer und Zeitraum:

  • mind. 2 volle bis max 12 Monate
  • Zeitraum: 1.6. bis 31.10. des Folgejahres

Zuschuss:

je nach Gastland 384 bis 435 pro Monat

Leistungsnachweis: Anrechnung von mind. 3 ECTS pro Monat (Pflichtpraktika) ODER Eintragung ins Diploma Supplement (Freiwillige Praktika) – um zu zeigen, dass Praktikum Bezug zum Studium hat

Ablauf:

  1. Bewerbung um Praktikumsstelle
  2. Kontakt Studienprogrammleitung zur klärung der Studienrelevanz
  3. Einreichung der Bewerbungsunterlagen im International Office

Einreichfrist:

Anträge laufend möglich, spätestens 6 Wochen vor Beginn des Praktikums

Bewerbungsunterlagen:

  • Learning Agreement for Treineeships (muss von Gastinstitution, der Studienprogrammleitung und der Studentin unterschrieben werden)
  • Word-Dokument „Bewerbungsblatt 2014-15“
  • Versicherungserklärung
  • Lebenslauf
  • (Sprachnachweis)

Nominierung:

durch International Office in der OeAD Datenbank

Nach Aufenthalt:

  • Praktikumszeugnis
  • Aufenthaltsbestätigung (Original), Praktikumsbericht
  • Studienabschluss: Anrechnung im Diploma Supplement (SSC)

Kontakt: Katharina Obermeier (erasmus.praktikum@univie.ac.at)