Projektförderungen

Als Studienvertretung fördern wir Projekte von Student_innen und für Student_innen. Das können Lesekreise, Workshops, Aktionen, andere Veranstaltungsformen, Kunstprojekte, Filme, Ausstellungen, Musik o.ä. sein.

Was wird gefördert?

Damit Projekte finanziell unterstützt werden können, müssen sie einer oder mehreren der folgenden Richtlinien entsprechen:

  • das Projekt ist von Studierenden getragen
  • das Projekt ist für Studierende ausgerichtet
  • das Projekt macht Student_innen auf ein relevantes Thema aufmerksam bzw. vermittelt Wissen

Das Projekt muss also für Student_innen relevant sein!

Besonders berücksichtigen wir Projekte, die

  • einem größeren Personenkreis als den Antragsteller_innen nützen
  • Bildungsprozesse starten und/oder vorantreiben
  • auf politische Veränderungen abzielen
  • emanzipatorische und/oder kritische Sichtweisen auf ein Thema fördern

Achtung: Wir fördern keine Publikationen von wissenschaftlichen Abschlussarbeiten (in Form von Bachelor-, Master- und PhD-Arbeiten), da unser monatlicher Topf nicht dafür ausreicht, für die Menge an Anfragen dieser Art Geld zur Verfügung zu stellen. Für Publikationen (sei es in der Form von Büchern oder Online-Projekten) möchten wir gerne auf alternative Möglichkeiten finanzieller Unterstützungen verweisen, die über mehr Mittel verfügen:

Topf für Sonderprojekte der ÖH Bundesvertretung

Topf für Sonderprojekte der ÖH Uni Wien

Topf zur Förderung queer-feministische Nachwuchswissenschafter_innen der ÖH Uni Wien

Projektförderung der Fakultätsvertretung (am besten per Mail an hus[at]reflex.at)

Stadt Wien

Sehr wohl fördern wir beispielsweise Veranstaltungen, die Wissen zu einem Thema vermitteln, dem sich Absolvent_innen in ihren Arbeiten gewidmet haben und das sie Student_innen nahe bringen wollen. Hierzu stellen wir auch gern Räumlichkeiten zur Verfügung und helfen bei der Bewerbung.

Wie stelle ich einen Förderantrag?

1) Schreibt uns einfach ein Mail mit folgenden Infos:

  • Wer bist du, wer seid ihr?
  • Name des Projekts
  • Projektbeschreibung
  • Begründung, warum das Projekt förderungswürdig und vor allem für Student_innen relevant ist
  • Gewünschte Förderhöhe
  • Zeitplan für euer Projekt
  • Kostenaufstellung
  • Nennung anderer (angefragter) Fördergeber_innen

2) Füllt den Antrag auf Projektförderungen aus. Dieser ist von der ÖH Uni Wien vorgegeben und muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden. Beachtet die Unterteilung von Anträgen von Privatpersonen und Anträgen von Vereinen.

Erst wenn dieser Antrag vollständig ausgefüllt und unterschrieben ist, kann er von uns bearbeitet und dann zur Einreichung bei der ÖH Uni Wien eingebracht werden.