Soga Gorō (auf Pferd)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(496 × 1.400 Pixel, Dateigröße: 186 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > 07pferd.jpg
Soga Gorō (auf Pferd)
Farbholzschnitt, nishikie (Papier, Farbe) von Utagawa Kuniyoshi (1797–1861); aus der Serie Buyū mitate jūnishi (Die Zwölf Tierkreiszeichen als Helden), 1840
Bild © Museum of Fine Arts, Boston. (Letzter Zugriff: 2014/1).

Ein entschlossener Held auf einem kraftvollen, sich aufbäumenden Pferd (uma): Im Wissen um die Aussichtslosigkeit seines Unterfangens macht sich Soga Gorō, der jüngere der beiden unglücklichen Soga-Brüder, auf, um den Tod seines Vaters zu rächen. Seine Rache gilt dem ersten Minomoto Shōgung Minamoto no Yoritomo (1146–1199) und wird scheitern. Doch selbst Yoritomo ist beeindruckt von der kindlichen Pietät der jugendlichen Helden. Das Motiv hängt eng mit dem vorigen Bild der gleichen Serie zusammen, auf dem Nitta zu sehen ist, der den älteren Soga Bruder im Auftrag Yoritomos zur Strecke brachte.

Religion in Japan > Bild > 07pferd.jpg

Schlagworte: Person, Holzschnitt, Neuzeit

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell21:27, 19. Jan. 2014Vorschaubild der Version vom 19. Januar 2014, 21:27 Uhr496 × 1.400 (186 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :

Metadaten