Komachi bittet um Regen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(1.110 × 2.480 Pixel, Dateigröße: 440 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Amagoikomachi harunobu.jpg
Komachi bittet um Regen
Farbholzschnitt (Papier, Farbe). Edo-Zeit, ca. 1763, Fūryū yatsushi nana Komachi („Die Sieben Komachi in modischer Kleidung“); 27 x 18,4 cm.

Ein junges Mädchen in Begleitung einer Freundin (oder Zofe) setzt ein Schiffchen ins Wasser. Das eingeschriebene Gedicht lautet:

Es ist in der Tat so / wenn dies der Sonnengrund ist / muss sie erstrahlen// Doch spricht man nicht ebenso / vom Reich unterm Regenhimmel?

Daraus ergibt sich, dass es sich um eine Anspielung auf den Regenritus und das Regenbitt-Gedicht (amagoi) der Heian-zeitlichen Dichterin Ono no Komachi handelt.

Religion in Japan > Bild > Amagoikomachi harunobu.jpg

Schlagworte: Person, Ritus, Holzschnitt, Neuzeit

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell13:30, 10. Jan. 2019Vorschaubild der Version vom 10. Januar 2019, 13:30 Uhr1.110 × 2.480 (440 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :

Metadaten