Amoghavajra

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(486 × 737 Pixel, Dateigröße: 76 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Amoghavajra.jpg
Amoghavajra
Hängerollbild (Seide, Farbe), Detail. Kamakura-Zeit, 1314; aus der Serie Shingon hasso sō 真言八祖像 (Die acht Patriarchen des Shingon)
Bild © Tokyo National Museum. (Letzter Zugriff: 2016/9/5).

Der esoterische Mönch Amoghavajra (705–774), der vom Shingon Buddhismus als vierter Patriarch angesehen wird. Er spielte für die Popularisierung des esoterischen Buddhismus (mikkyō) in China eine entscheidende Rolle und schuf damit die Grundlage für die später von Kūkai in Japan entwickelten Lehren. Das Portrait beruht wahrscheinlich auf chinesischen Originalen. Die zentralasiatischen Züge des Mönchs (er stammt aus Samarkand im heutigen Usbekistan) sind nach wie vor zu erkennen.

Religion in Japan > Bild > Amoghavajra.jpg

Schlagworte: Portrait, Malerei, Altertum und Mittelalter

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell16:02, 18. Nov. 2015Vorschaubild der Version vom 18. November 2015, 16:02 Uhr486 × 737 (76 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
16:00, 18. Nov. 2015Vorschaubild der Version vom 18. November 2015, 16:00 Uhr486 × 737 (70 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
15:58, 18. Nov. 2015Vorschaubild der Version vom 18. November 2015, 15:58 Uhr486 × 737 (49 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
15:49, 18. Nov. 2015Vorschaubild der Version vom 18. November 2015, 15:49 Uhr486 × 737 (67 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :

Metadaten