Edison-ema

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(1.024 × 681 Pixel, Dateigröße: 91 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Edison ema.jpg
Edison-ema
Votivbild, ema (Holz); Iwashimizu Schrein, Yawata-shi (bei Kyōto)
Bild © J-blog, 2009. (Letzter Zugriff: 2016/9/18).

Auch westliche Gesichter sind auf ema zu finden. In diesem Fall handelt es sich um den amerikanischen Erfinder Thomas Edison. Bekanntermaßen schaffte Edison den Durchbruch zur Entwicklung der Glühbirne, als er Bambus als Glühfaden entdeckte. Eine großangelegte Suchaktion Ende der 1870er Jahre ergab schließlich, dass sich der berühmte Bambus des Iwashimizu Hachiman-gū bei Kyōto besonders gut für diesen Zweck eignete. Der Schrein fühlt sich daher für die Erfindung der Glühlampe mitverantwortlich und ehrt Edison auf seinen Votivbildern. In gewisser Weise zählt der amerikanische Erfinder also zu den im Iwashimizu Schrein verehrten Gottheiten.

Religion in Japan > Bild > Edison ema.jpg

Schlagworte: Portrait, Objekt

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell12:38, 8. Jul. 2013Vorschaubild der Version vom 8. Juli 2013, 12:38 Uhr1.024 × 681 (91 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :