Gosanze Myōō

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(715 × 1.146 Pixel, Dateigröße: 163 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Gosanze myoo toji.jpg
Gosanze Myōō
Statue, myōō (Holz, bemalt). Heian-Zeit, 839; „Nationalschatz“; Tōji, Kyōto; Höhe: ca. 170 cm.

Gōzanze Myōō (skt. Trailokyavijaya) mit vier Gesichtern und acht Armen, auf den Körpern von Shiva und seiner Gespielin Parvati (Umā) tanzend. Statue aus der Gruppe der n der „Fünf Großen Myōō“ (Godai Myōō) des Tōji in Kyōto, die zusammen mit anderen Figuren des esoterischen Buddhismus im Auftrag von Kūkai als dreidimensionales Mandala angelegt und 839 vollendet wurden. S.a. Tōji kōbō-ichi (2011/10)

Religion in Japan > Bild > Gosanze myoo toji.jpg

Schlagworte: Pantheon, Skulptur, Wächter, Altertum und Mittelalter

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell00:28, 7. Dez. 2015Vorschaubild der Version vom 7. Dezember 2015, 00:28 Uhr715 × 1.146 (163 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :

Metadaten