„Wie man kappa fängt“

Religion-in-Japan > Bild > Kappa hokusai.jpg
Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(525 × 700 Pixel, Dateigröße: 161 KB, MIME-Typ: image/jpeg)

„Wie man kappa fängt“

Buchillustration, yōkai (Papier, Tusche) von Katsushika Hokusai (1760–1849); aus der Serie Hokusai manga, Bd. 12, 1820
Bild © Muian. (Letzter Zugriff: 2011/7)

Ein kappa fühlt sich vom blanken Hinterteil des Fischers sichtlich angezogen, vermutet er dort doch den magischen shirikodama (wtl. „Arschjuwel“). Der Fischer, der um diesen Effekt weiß, sitzt auf einer komplizierten Vorrichtung, um den kappa im richtigen Moment zu fangen.

Schlagworte: Pandämonium, Druck, Neuzeit

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell12:01, 12. Mai 2011Vorschaubild der Version vom 12. Mai 2011, 12:01 Uhr525 × 700 (161 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
00:42, 12. Mai 2011Vorschaubild der Version vom 12. Mai 2011, 00:42 Uhr589 × 800 (219 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :