Dreiteiliges torii

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitsutorii.jpg(800 × 533 Pixel, Dateigröße: 114 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Mitsutorii.jpg
Dreiteiliges torii
Schreintor, torii; Mitsumine Jinja, Saitama-ken (im Westen Tōkyōs)
Bild © Bernhard Scheid, 2007.

Auch dieses torii ist dem Prototyp aus Miwa (miwa torii) nachempfunden. Miwa bedeutet „Drei Ringe“, Mitsumine „Drei Gipfel“. Möglicherweise ist die Zahl Drei in beiden Schreinnamen ausschlaggebend für die dreiteilige Form.

Religion in Japan > Bild > Mitsutorii.jpg

Schlagworte: Schrein

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell21:51, 13. Jul. 2011Vorschaubild der Version vom 13. Juli 2011, 21:51 Uhr800 × 533 (114 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
15:06, 16. Apr. 2010Vorschaubild der Version vom 16. April 2010, 15:06 Uhr600 × 429 (53 KB)WikiSysop (Kommentar | Beiträge) Seltenes Beispiel eines dreiteiligen '' torii.'' Hibara Jinja, Nara-ken. <br /> Bild: [http://www1.kcn.ne.jp/~uehiro08/contents/parts/66.htm Miwa no Hihara] (2009/12). Dieses ''torii'' besteht aus drei zusammengefügten Toren und ist außerdem mit vers
  • :

Die folgenden 2 Seiten verwenden diese Datei:

Metadaten