Göttlicher General Ochse

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(496 × 707 Pixel, Dateigröße: 145 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Morokoshi kinmozui ochse.jpg
Göttlicher General Ochse
Buchillustration von Tachibana Morikuni (1679–1748), Detail. Edo-Zeit; aus Morokoshi kinmōzui (Lehrreiche Bilder über China), 1719
Bild © Staatsbibliothek Berlin. (Letzter Zugriff: 2017/4/12).

Detail aus einer Edo-zeitlichen Bildenzyklopädie. Die zwölf Tierkreiszeichen (jūni shi) sind hier als göttliche Generäle aufgelistet. Das Bild zeigt den Ochsen (ushi), der u.a. für die zweite Stunde steht und als Yin-Zeichen klassifiziert wird. Hier mit dem daoistischen Namen Chō Shigyoku 趙子玉 bezeichnet. Diese Bezeichnung findet sich auch in der Kaiserlichen Enzyklopädie der Qing-Zeit (Gujin tushu jicheng 古今圖書集成).

Religion in Japan > Bild > Morokoshi kinmozui ochse.jpg

Schlagworte: Pandämonium, Druck, Neuzeit

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell20:04, 12. Apr. 2017Vorschaubild der Version vom 12. April 2017, 20:04 Uhr496 × 707 (145 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :

Die folgenden 3 Seiten verwenden diese Datei: