Pagode Nachi

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(1.024 × 684 Pixel, Dateigröße: 503 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Pagode nachi2.jpg
Pagode Nachi
Dreigeschoßige Pagode (Stahlbeton). Errichtet 1972; Seigando-ji, Wakayama-ken; Höhe: 25 m
Bild © Jatenipat Ketpradit, Flickr, 2014. (Letzter Zugriff: 2016/9/6).

Der Nachi-Wasserfall (Nachi no Taki) vor einer Pagode des dazugehörigen Tempels Seigando-ji. Eigentlich ist das Gebäude ein als dreigeschoßige Pagode (sanjū-tō) getarnter Aussichtsturm, der allerdings optimal positioniert ist, um einen Blick auf den heiligen Wasserfall im Hintergrund zu werfen. Der Nachi-Wasserfall ist Teil des über ein ganzes Bergmassiv verteilten Schrein-Komplexes von Kumano im Südosten der Halbinsel Kii, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Religion in Japan > Bild > Pagode nachi2.jpg

Schlagworte: Natur, Tempel, Gegenwart

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell19:11, 9. Aug. 2015Vorschaubild der Version vom 9. August 2015, 19:11 Uhr1.024 × 684 (503 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :

Metadaten