Sayohime und die Riesenschlange

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(1.139 × 1.500 Pixel, Dateigröße: 675 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Sayohime 1.jpg
Sayohime und die Riesenschlange
Buchmalerei, nara-ehon (Farbe und Goldtusche auf Papier). Edo-Zeit, 17. Jh.; aus Nare ehon Sayohime; 23,5 x 17,5 cm
Bild © Museum Angewandte Kunst Frankfurt, Foto: Ute Kunze. (Letzter Zugriff: 2017/2/7)
Sammlung Voretzsch, #12784.

Matsura Sayohime, die sich selbst einem Menschenhändler verkauft hat, wird einer Schlangengottheit als Opfer dargebracht. Durch Rezitation des Lotos Sutras wird die Schlange bekehrt und das Mädchen gerettet. Die Legende wurde in der vorliegenden Version wahrscheinlich in der Muromachi-Zeit verschriftlicht, ist aber in der Heian-Zeit, also in grauer Vorzeit, angesiedelt.

Religion in Japan > Bild > Sayohime 1.jpg

Schlagworte: Pandämonium, Person, Malerei, Neuzeit

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell13:02, 7. Feb. 2017Vorschaubild der Version vom 7. Februar 2017, 13:02 Uhr1.139 × 1.500 (675 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
  • :