Tausendarmiger Kannon (Senju Kannon)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(861 × 1.200 Pixel, Dateigröße: 466 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Senju kannon.jpg
Tausendarmiger Kannon (Senju Kannon)
Statue, bosatsu von Tankei (1173–1256). 1254; „Nationalschatz“; Sanjūsangen-dō, Kyōto; Höhe: 3,5 m.

Hauptstatue des Kannon (skt. Avalokiteshvara; chin. Guanyin) des Tempels Sanjūsangen-dō. Die tausend Arme erklären sich dem Shingon-Mönch Ono Nigai (951–1046) zufolge daraus, dass diese Kannon-Manifestation für alle jene Wesen zuständig ist, die im Reich der Hungergeister wiedergeboren wurden. Diese Wiedergeburt droht jedem, der sich in früheren Leben der Gier schuldig gemacht hat. Ganz offensichtlich gibt es in diesem Bereich für Kannon besonders viel zu tun.

Religion in Japan > Bild > Senju kannon.jpg

Schlagworte: Skulptur, Buddha, Bodhisattva, Altertum und Mittelalter

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell16:36, 1. Feb. 2017Vorschaubild der Version vom 1. Februar 2017, 16:36 Uhr861 × 1.200 (466 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
19:01, 19. Dez. 2011Vorschaubild der Version vom 19. Dezember 2011, 19:01 Uhr630 × 800 (200 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
23:19, 27. Apr. 2010Vorschaubild der Version vom 27. April 2010, 23:19 Uhr418 × 600 (83 KB)WikiSysop (Kommentar | Beiträge)Tausendarmiger Kannon (Senju Kannon)<br/> 3,5m hohe Hauptstatue der Sanjūsangen-dō in Kyoto, datiert 1254, von Tankei (1173-1256); quot;Nationalschatz".
  • :