Torana

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(534 × 800 Pixel, Dateigröße: 129 KB, MIME-Typ: image/jpeg)

Torana

Tor, torii (Stein); Sanchi, Indien
Bild © Scott Weatherson, flickr 2009. (Letzter Zugriff: 2011/7)

An den vier Seiten des ältesten buddhistischen Grabstupas (gorintō) in Sanchi befinden sich markante Eingänge, die wie ein reich verziertes torii mit einem dritten Querbalken aussehen. Man nennt diese Tore auf Sanskrit torana. Aufgrund ihrer Ähnlichkeiten in Form und Namen wurden sie von frühen Japanologen als Vorläufer der torii angesehen.

Religion-in-Japan > Bild > Torii sanchi.jpg

Schlagworte: Schrein

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell23:32, 12. Jul. 2011Vorschaubild der Version vom 12. Juli 2011, 23:32 Uhr534 × 800 (129 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
16:57, 17. Apr. 2010Vorschaubild der Version vom 17. April 2010, 16:57 Uhr300 × 447 (56 KB)WikiSysop (Kommentar | Beiträge)Torana, Sanchi, Indien. Bild: [http://www.flickr.com/photos/scottweatherson/tags/sanchi/ Scott Weatherson] (flickr), 2009 (2009/9) An den vier Seiten des ältesten buddhistischen Grabstupas in Sanchi, Indien, befinden sich markante Eingänge, die wie
  • :

Metadaten