Zegaibō emaki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Zegaibo_emaki.jpg(600 × 313 Pixel, Dateigröße: 46 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Zegaibo emaki.jpg
Zegaibō emaki
Querbildrolle, yōkai, Detail. Muromachi-Zeit, 1354
Bild © Saichō to Tendai kokuhō, 2006, Abb. 221.

Gefangennahme und Züchtigung des Zegaibō, eines tengu aus China, durch Tempelknaben auf Berg Hiei. Illustration einer mittelalterlichen Legende, die von einem chinesischen tengu erzählt, der im Jahr 966 Japan besucht, um sich hier mit den wunderkräftigsten Mönchen auf Berg Hiei zu messen. Er erleidet dabei drei mal hintereinander herbe Demütigungen. Schließlich erbarmen sich japanische tengu ihres Kollegen, pflegen ihn gesund und schicken ihn zurück nach China.

Religion in Japan > Bild > Zegaibo emaki.jpg

Schlagworte: Pandämonium, Malerei, Altertum und Mittelalter

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell10:12, 29. Jul. 2010Vorschaubild der Version vom 29. Juli 2010, 10:12 Uhr600 × 313 (46 KB)OrochiJR (Kommentar | Beiträge)
  • :