Kamigraphie:Geister: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Kamigraphie
Wechseln zu: Navigation, Suche
(23. 5.)
(3 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 160: Zeile 160:
 
* Formales: bei jap. Namen und Begriffen immer Kanji, bei Personen Lebensdaten
 
* Formales: bei jap. Namen und Begriffen immer Kanji, bei Personen Lebensdaten
 
* Genaueres dazu: [[Hilfe: Stylesheet]]
 
* Genaueres dazu: [[Hilfe: Stylesheet]]
 +
 +
Danach: Referate (s.u.)
  
 
== Teilnehmer und Referatstermine ==
 
== Teilnehmer und Referatstermine ==
Zeile 174: Zeile 176:
 
=== 23. 5. ===
 
=== 23. 5. ===
  
* [[Benutzer:L.Winter|L.Winter]] ([[Benutzer Diskussion:L.Winter|Diskussion]]) (Linus Winter: Tengu in [[Konjaku monogatari-shū]])
+
* [[Benutzer:L.Winter|L.Winter]] ([[Benutzer Diskussion:L.Winter|Diskussion]]) (Linus Winter: [[Tengu]] im [[Konjaku monogatari-shū]])
 
* [[Benutzer:Eli.M.S.|Eli.M.S.]] ([[Benutzer Diskussion:Eli.M.S.|Diskussion]]) (Elisa M. Senni: Geister mit weiblicher Gestalt)
 
* [[Benutzer:Eli.M.S.|Eli.M.S.]] ([[Benutzer Diskussion:Eli.M.S.|Diskussion]]) (Elisa M. Senni: Geister mit weiblicher Gestalt)
 
* [[Benutzer:~mw~|~mw~]] ([[Benutzer Diskussion:~mw~|Diskussion]]) (Michael Weißenbacher: [[Kitsune]] und [[Tanuki]] in Setsuwa-Literatur)
 
* [[Benutzer:~mw~|~mw~]] ([[Benutzer Diskussion:~mw~|Diskussion]]) (Michael Weißenbacher: [[Kitsune]] und [[Tanuki]] in Setsuwa-Literatur)
* Julia Z.?
+
* Julia Znaijkowska
  
 
=== 6. 6. ===
 
=== 6. 6. ===
Zeile 189: Zeile 191:
 
* [[Benutzer:BurSan|BurSan]] ([[Benutzer Diskussion:BurSan|Diskussion]])  (Burcin Sancak: [[Sōgi Shokoku Monogatari]], [[Kwaidan]], [[Yuki-Onna]])
 
* [[Benutzer:BurSan|BurSan]] ([[Benutzer Diskussion:BurSan|Diskussion]])  (Burcin Sancak: [[Sōgi Shokoku Monogatari]], [[Kwaidan]], [[Yuki-Onna]])
 
* [[Benutzer:JasminU|JasminU]] ([[Benutzer Diskussion:JasminU|Diskussion]]) (Jasmin Unger: Weibliche Geister/Dämonen im [[Ugetsu monogatari]]) (Jasmin Unger)
 
* [[Benutzer:JasminU|JasminU]] ([[Benutzer Diskussion:JasminU|Diskussion]]) (Jasmin Unger: Weibliche Geister/Dämonen im [[Ugetsu monogatari]]) (Jasmin Unger)
* [[Benutzer:Milovanovic|Pavle]] ([[Benutzer Diskussion:Juski|Diskussion]])  (Milovanovic Pavle)
+
* <s>[[Benutzer:Milovanovic|Pavle]] ([[Benutzer Diskussion:Juski|Diskussion]])  (Milovanovic Pavle)</s>
 
* [[Benutzer:Tamara99|Tamara99]] ([[Benutzer Diskussion:Tamara99|Diskussion]]) (Tamara Malesevic: Setsubun und Oni Austreibungen)
 
* [[Benutzer:Tamara99|Tamara99]] ([[Benutzer Diskussion:Tamara99|Diskussion]]) (Tamara Malesevic: Setsubun und Oni Austreibungen)

Version vom 13. Juni 2019, 14:15 Uhr

Diese Seite dient zur Koordination der Lehrveranstaltung „Götter und Geister: Beispiele aus der japanischen Literatur“, Universität Wien, Sommersemester 2019

Thema

In dieser LV soll gezielt nach Werken der japanischen Belletristik Ausschau gehalten werden, die etwas über traditionelle Götter-, Geister- und Seelenvorstellungen verraten:

  • Wie griff die unsichtbare Welt ins Leben der Menschen ein und welche Möglichkeiten wurden Menschen zugesprochen, mit dieser Welt zu kommunizieren?
  • Wo und unter welchen Bedingungen kommt es zu Mensch-Geist Interaktionen (Traum, Wildnis, gewöhnliche Alltagssituation)?
  • Wie stark beeinflusste der Geisterglauben das alltägliche Leben?
  • Wie sehen die Geister und Götter aus, die mit Menschen kommunizieren?
  • Was lässt sich über Konzepte von Seele und Bewusstsein aus literarischen Texten herauslesen?
  • Welche religiösen Traditionen werden in der Literatur im Zusammenhang mit dem Geisterglauben angeführt?

Dazu sollten die Teilnehmer nach möglichst detailreich geschilderten Beispielen von Mensch-Geist Interaktionen suchen und diese analysieren. Als „Beispiel“ gilt dabei eine zusammenhängende Episode, nicht unbedingt ein ganzes Werk. Von einem einmal gefundenen Beispiel ausgehend soll aber nach ähnlichen Episoden in anderen Werken geforscht werden.

Im Zentrum der LV stehen religionsgeschichtliche Fragen (Was erzählt uns die Literatur über gelebte Religion?), nicht literaturgeschichtliche Fragen (Wie macht ein Autor aus einem religiösen Thema eine gute Geschichte?), doch sollten Fragen nach sich wiederholenden Erzählmustern und narrativen Topoi sehr wohl in die Analyse mit einbezogen werden.

Recherche

Am Beginn der Übung steht ein Brainstorming, was für Werke generell in Frage kommen. Erwünscht sind Beispiele aus der vormodernen Literatur (z.B. Genji monogatari), moderne Literatur wird aber auch akzeptiert, sofern sie auf ältere Traditionen Bezug nimmt (z.B. Akutagawa Ryūnosukes Rashōmon).

Akutagawas Rashōmon ist zwar eine düstere Erzählung, handelt aber nicht eigentlich von Geistern. Der im Titel angesprochene Ort, das Rajō-Tor in Kyōto, erweckt aber Assoziationen mit einer berühmten Geistergeschichte, in der eine alte Frau im Mittelpunkt steht. Würde man dieses Thema wählen, so könnte man z.B., ausgehend von Akutagawa, nach verschiedenen früheren Versionen dieser Legende suchen und am Ende analysieren, wie Akutagawa Elemente der Legende weiterverwendet.

Erforderliche Arbeiten

Von Teilnehmern wird erwartet, dass sie zumindest einen längeren, ihrem Thema gewidmeten Wiki-Artikel verfassen, darüber hinaus aber auch kürzere Artikel zu Primärquellen, religiösen Begriffen, oder historischen Umständen, die mit ihrem Thema zu tun haben. Es können aber auch bereits existierende Artikel erweitert werden. Dabei ist auch auf möglichst vollständige Verlinkung zu anderen Seiten innerhalb der Kamigraphie zu achten.

Des weiteren sind Teilnehmer angehalten, relevante Bilder zu suchen und in ihre Artikel einzubinden sowie relevante Primär- und Fachliteratur einzuscannen und hochzuladen.

Die wichtigsten Recherche-Ergebnisse sollten außerdem in einem Referat zusammengefasst werden.

Materialien

Primärquellen

Sekundärliteratur

Online-Quellen und -Hilfsmittel

Online Literatur Recherche

  • JSTOR digital library for scholars, researchers, and students (nur über Uni-Netzwerk zugänglich).
  • KVK (Karlsruher Virtueller Katalog). Metadatenbank für Suche in Bibliotheken weltweit.
  • Premodern Japanese Texts and Translations (Michael Watson, Meiji Gaukin Daigaku): alphabetische Liste von Werken vor 1600, zu denen westlich-sprachige Übersetzungen existieren (Stand 2013). Der Schwerpunkt liegt auf literarischer Prosa.
  • Datenbanksuche des Nichibunken

Primärquellen online

  • Shibuya Eiichi 1999, Genji monogatari (Stand: 2019/04/08). Aus: Bibliotastic: Das ganze Genji Monogatari in originalen und modernen Japanisch Online

Sekundärquellen online

Protokoll

7.3.2019

  • Vorstellung des Themas
  • Jiko shôkai der Teilnehmenden
  • Anmelden auf Kamigraphie
  • Netiquette der Kamigraphie

14.3.2019

21.3.2019

  • Besprechung der einzelnen Themenvorschläge

28. 3. 2019

4. 4. 2019

11. 4. 2019

  • Besprechung der Themenauswahl
  • Bibliotheksrecherche (KVK)
  • Vormoderne Schrift in Japan
  • Allfälliges

2. 5. 2019

  • Länge der Referate (15 min + 5 min Diskussion)
  • Horrorklassiker (Religion-in-Japan): Edo-zeitliche Geisterkultur; Geister als personifiziertes schlechtes Gewissen; Geister als sublimierte Revolte; weibliche Geister und weibliche Dominanz der Geisterwelt

9. 5. 2019

  • Abfassen der Wiki-Artikel: Was ist ein „analytischer Artikel“ im Ggs. zu einem „lexikografischen Artikel“?
  • Wie fülle ich das Template für ein hochgeladenes Bild aus?
  • Formales: bei jap. Namen und Begriffen immer Kanji, bei Personen Lebensdaten
  • Genaueres dazu: Hilfe: Stylesheet

Danach: Referate (s.u.)

Teilnehmer und Referatstermine

16. 5.

23. 5.

6. 6.

13. 6.