Benutzerin:AliceLaschet

Aus Kamigraphie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Über mich

Ich studiere Japanologie, voraussichtlich im letzten Semester, und arbeite gerade an einem MA in Übersetzen Deutsch - Englisch - Spanisch. Von Jänner bis März 2016 arbeitete ich am Goethe Institut in Osaka, weshalb ich dieses Seminar erst jetzt absolvieren kann. Es ist die letzte LV, die mir neben einer VO noch fehlt.

Bereits als Kind habe ich mich sehr für verschiedene Religionen interessiert. Im Zuge des Japanologiestudiums habe ich schon verschiedenstes über japanische Bräuche, Gottheiten und religiöse Figuren gelernt. Nun möchte ich mein Wissen durch dieses Seminar erweitern. An religiösen Biographien finde ich vor allem die Vereinigung von realen und mystischen Geschehnissen faszinierend.

Mein Thema

Ich habe mich nach einigen Überlegungen dazu entschlossen in meiner Seminararbeit die Religionsgründerin Nakayama Miki zu behandeln.

Mein Eindruck nach der ersten Einheit war, dass es vor allem viele religiöse Biographien zu männlichen Persönlichkeiten gibt. Daher würde ich mich gerne einer weiblicher Persönlichkeit widmen und nehme an, dass diese eher in der "modernen" Geschichte zu finden sind. Mich würde auch die Frage interessieren, ob es größere Unterschiede zwischen religiösen Biographien männlicher und weiblicher Persönlichkeiten gibt. Im Zuge meiner Recherchen bin ich auf Nakayama Miki (中山 みき) gestoßen, die Gründerin der religiösen Bewegung Tenrikyō (天理教).

Bearbeitete Seiten

Bilder

Literatur

  • Hardacre, Helen (1994). „Conflict Between Shugendō and the New Religions of Bakumatsu Japan.“ Japanese Journal of Religious Studies 21/2-3, S. 137–166.
  • Kasahara, Kazuo 笠原 一男 (1973). Nihon josei–shi. Teikō ni mezameru onna(Nihon josei–shi 5.) 日本女性史抵抗に目ざめる女. Tōkyō: Hyōronsha.
  • Okao, Masahide 岡尾将秀 (1999). „Tenrikyō ga hassei shita jōken“ 天理教が発生した条件. Nenpō ningen kagaku 20–2, S. 475–490.
  • Tenrikyō, (1966). Tenrikyo: Its history and teachings: Published in commemoration of the 80th anniversary of the foundress. Tōkyō: Tenri.
  • van Straelen, Henry (1957). The religion of divine wisdom: Japan's most powerful religious movement. Kyōto: Veritas Shoin.
  • Wöhr, Ulrike (1989). Frauen und neue Religionen: Die Religionsgründerinnen Nakayama Miki und Deguchi Nao. Wien: Universität Wien.

Weblinks