Hakurakuten Yama

Aus Kamigraphie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hakurakuten Yama 白楽天山
thumb‎

Auf der Hakurakuten Yama 白楽天山 sind der Tang-zeitliche Poet Haku Rakuten (chin. Bai Letian 白楽天, aka. Po Chü-i) und der Meditationsmeister Dōrin (chin. Daolin 道林) dargestellt, die sich gerade in einem Diskurs über den Buddhismus befinden. Dōrin trägt ein violettes Gewand aus Damast und eine Kopfbedeckung aus blauer Wolle. In der linken Hand hält er eine Gebetskette und in der rechten einen Haarwedel (hossu 払子).[1] Er sitzt auf dem Ast einer Pinie. Hakurakuten, der in einer stehenden Position dargestellt wird, trägt ein weißes chinesisches Gewand und hält einen shaku 笏 (eine Art Holzzepter, das im Shintō oder im Hofzeremoniell verwendet wurde).

Verweise

Siehe auch: Yamaboko

Anmerkungen

  1. In Indien wurden diese Haarwedel ursprünglich dazu verwendet um Fliegen etc. zu vertreiben; im buddh. Kontext um Leidenschaften und Störungen zu verscheuchen