Wake no Hiromushi

Aus Kamigraphie
(Weitergeleitet von Hiromushi)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Historische Persönlichkeit
Name Wake no Hiromushi 和気広虫
Lebenszeit geb. 730, gest. 799 (Nara)
Sonstige Namen Fujino no Wake no Hiromushi 藤野別広虫, Wakebe no Hiromushime 別部広虫売
Verwandtschaft ältere Schwester von Wake no Kiyomaro 和気清麻呂
Funktion, Amt Hofdame

Wake no Hiromushi 和気広虫 (730-799) war eine Hofdame während der Nara-Zeit und die ältere Schwester von Wake no Kiyomaro 和気清麻呂 (733-799).

Sie wird auch Fujino no Wake no Hiromushi 藤野別広虫 genannt.

Eintritt ins Kloster

Sie wurde die Frau des Familienoberhauptes der Katsuragi Familie, der den 5. Hofrang innehatte und als ihr Mann stirbt, diente sie der abgedankten Kōken Tennō 孝謙上皇. Sie folgt dieser ins Kloster, wo sie den Namen Hōkin 法均 annahm. 765 bekam sie den Namen Fujino, Einsiedlerin aus der Region Kibi, verliehen und 768 wurde sie zur Obernonne ernannt.

Hachiman-Orakel

Im darauffolgenden Jahr wurde sie als kaiserliche Abgesandte zum Usa Hachiman Schrein 宇佐八幡宮 geschickt, um dort das Orakel zu befragen. Aber zu dieser Zeit wollte sie sich wegen ihrer schwächlichen Konstitution keine längere Reise zumuten, weshalb sie stattdessen ihren kleinen Bruder Wake no Kiyomaro hinschickte.

Verbannung

Da dieser herausfand, dass das Orakel zugunsten des Mönchs Dōkyō 道鏡 geändert wurde, wurde Kiyomaro seiner Pflichten enthoben, sein Name wurde in Wakebe no Kitanamaro 別部穢麻呂 geändert und er wurde in die Provinz Ōsumi 大隅 (heute Ostteil der Präfektur Kagoshima) verbannt. Der Name seiner Schwester wurde in Wakebe no Hiromushime 別部広虫売 geändert und sie wurde in die Provinz Bingo 備後 (heute Präfektur Hiroshima) verbannt.

Aufstieg am Hofe

770 wurde ihnen die Rückkehr in die Hauptstadt gewährt und sie wurden in den 5. Hofrang erhoben. 774 bekommt Hiromushi gemeinsam mit Kiyomaro den Titel des kaiserlichen Höflings verliehen, von da an wurden sie immer weiter befördert, bis sie 775 den 4. Hofrang erreichten. Posthum erhob man sie dann noch auf den 3. Hofrang.

Weiters gibt es die Überlieferung, dass Hiromushi sich sehr um Waisenkinder kümmerte.

Quelle

Wake no Hiromushi 和気広虫 (Stand: 2012/09/27). Aus: Wikipedia  ウィキペディア (Wikimedia Foundation, seit 2003).


Dieser Artikel wurde ursprünglich für das Schwesterprojekt Hachiman-no-pedia verfasst.