Koi Yama

Aus Kamigraphie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Koi zeichen.jpg
Koi Yama 鯉山
Koi Yama 鯉山 - Seitenansicht

Auf der Vorderseite der Koi Yama sieht man die Figur eines Karpfens, der versucht den Ryūmon-Wasserfall (竜門の滝) hinaufzuschwimmen. Dahinter befindet sich ein rot lackiertes torii 鳥居 und ein kleiner Schrein, in dem Susanoo no Mikoto verehrt wird.

An den Seiten befinden sich belgische Wandteppiche aus dem 16. Jahrhundert, welche für den Koi Yama auseinander geschnitten und mit Textilien zusammengenäht wurden und Drachen darstellen. Würde man sie wieder zusammensetzen, erhielte man das Bild einer Frau, die bei einem Steinaltar hockt, auf dem eine Statue von Apollo mit seiner Lyra steht. Dahinter steht eine Gruppe von Menschen, darunter ein Wahrsager, der mit seinem gebogenen Stab auf einen Adler in der Luft deutet, welcher einen Lorbeerzweig im Schnabel trägt. Weiters kann man ein möglicherweise kaiserliches Paar vor dem Tempel des Apollos sehen.

Zusätzlich zu diesen Teppichstücken finden sich auf dem Koi Yama Fragmente von Bordüren die Vögel oder Wasserkreaturen wie Fische in einem Strom darstellen. [1]


Anmerkungen

  1. Vlam 1981:477-479

Verwandte Seiten

Quellen

  • Gion Matsuri  祇園祭 (Offizielle HP, KYOTO GIONMATSURI VOLUNTEER 京都・祇園祭ボランティア).