Buddhistische Grabmonumente von Sanchi

Wechseln zu: Navigation, Suche
Originaldatei(1.152 × 764 Pixel, Dateigröße: 196 KB, MIME-Typ: image/jpeg)
Religion in Japan > Bild > Stupa sanchi.jpg
Buddhistische Grabmonumente von Sanchi
Stupa, Grab (Ziegel). Indien, 3. Jh. v.u.Z..

Die stupa-Anlage von Sanchi nahe der Stadt Vidisha in Zentralindien gilt als UNESCO Welterbe. Der größte Stupa soll Reliquien des Buddha bergen und auf Befehl König Ashokas (ca. 273–236 v.u.Z.) errichtet worden sein. Ein kleinerer Stupa enthält angeblich Reliquien von Schülern des Buddha. Die Anlage wurde bis ins 12. Jh. immer weiter ausgebaut.

Religion in Japan > Bild > Stupa sanchi.jpg

Schlagworte: Architektur, Altertum und Mittelalter

Dateiversionen

Klicken Sie auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell16:47, 1. Sep. 2016Vorschaubild der Version vom 1. September 2016, 16:47 Uhr1.152 × 764 (196 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
23:33, 12. Jul. 2011Vorschaubild der Version vom 12. Juli 2011, 23:33 Uhr800 × 520 (136 KB)Bescheid (Kommentar | Beiträge)
18:16, 26. Mär. 2010Vorschaubild der Version vom 26. März 2010, 18:16 Uhr450 × 300 (39 KB)WikiSysop (Kommentar | Beiträge)Die buddhistischen Grabmonumente von Sanchi, nahe der Stadt Vidisha in Südindien.
  • :

Die folgenden 3 Seiten verwenden diese Datei:

Metadaten