Diskussion:I-12

Aus Nihon Ryo-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Strukturieren Sie die Anmerkungen durch Unterüberschriften. (===Ü===) --Bernhard Scheid 23:25, 20. Okt. 2010 (CEST)

Anhnd der Versionsgeschichte sehe ich, dass Kollegin Kacerova Änderungen von Frau Pal rückgängig gemacht hat, die durchaus berechtigt waren („von Buddhismus“ vs. „des Buddhismus“, ...). Ihr Arbeiteifer in Ehren, Frau Kacerova, aber trauen Sie dem Sprachgefühl von Frau Pal! Die Arbeitsteilung, hier Inhalt, da sprachlich-orthographische Feinarbeit halte ich für durchaus sinnvoll!

--Bernhard Scheid 23:37, 20. Okt. 2010 (CEST)

Es war kein Absicht von meiner Seite. Ich wusste nicht, dass ich die Änderungen von Anita rückgängig gemacht habe. Ich habe es ausgebessert. --Dominika Kacerova 10:38, 21. Okt. 2010 (CEST)



Ich habe mir erlaubt, ein paar formale Änderungen in Ihrem Text vorzunehmen, weil das den üblichen Konventionen entspricht. V.a.: Inhaltliche Ergänzungen werden meist in eckige Klammern geschrieben, um sie besser von sachlichen Anmerkungen (Daten, Lesungen, etc.) zu unterscheiden. Bindewörter wie „und“, etc. würde ich nicht in Klammer setzen. Auch sieht es meiner Ansicht nach besser aus, Kanji ohne Klammern zu schreiben, wenn keine Lesung vorangeht. Diesbez. gibt es aber auch unter modernen Japanologen keine klaren Richtlinien.

Inhaltliches: Wer ist Ema? Dazu gäbe es bei I eine Anmerkung, die aber nicht auf ihrer Kopie ist, sie müssten daher noch eine Seite kopieren.

Bernhard Scheid 17:35, 13. Okt. 2010 (CEST)

Ich werden den Text ein bisschen verfeinern, weil mir einige Sätze schwer lesbar vorkommen oder mich an Bibeltexte erinnern; das ist zwar nicht verwerflich, aber entspricht nicht wirklich dem Muster, dass ein solche Geschichte habe sollte. Vor allem die Dialoge könnten vereinfacht werden.

--Anita Pal 22:32, 13. Okt. 2010 (CEST)