I-05

Aus Nihon Ryo-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wie es dazu kam (), dass jemand, der die Drei Schätze respekiert und ehrt (信敬), sichtbar gegenwärtige Vergeltung empfängt
SNKBT 30: 13-17, Bohner 1934: 71-74, Nakamura 1997: 111-115





Hintergrund

  • Zeit: Asuka-Periode - die Erzählung beginnt während der Regierungszeit des Bidatsu Tennōs (572 - 585 n. Chr.) und endet mit dem Geburt von Shōmu Tennō im Jahre 718
  • Ort: Takashi no hama 高脚浜 (Izumi no kuni 和泉國), Toyura dō 豊浦堂, Naniwa 難破, Iho no kōri 揖保郡 (Harima no kuni 幡磨国), Hiso-dera 竊寺, goldener Berg 黄金山
  • Personen: Ōtomo no Yasunoko no muraji 大部屋栖古連, Bidatsu Tennō 敏達, Mönch Kuwanroku 観勒, Kurabe no Kotosaka 鞍部徳積, Suiko Tennō, Shima no ōomi 嶋大臣, Ikebe no atahi hida 池辺直氷田, Mononobe no Moriya no ōmuraji kimi 物部弓削守屋大連公, Prinz Umayado 厩戸皇子 (Shōtoku Taishi), Soga no Iruka 宗我入鹿, Shōmu Tennō, Gyōki

Ursache und Wirkung

Ōtomo no Yasunoko no Muraji wird für seinen Glauben an die Drei Schätze, seinen ausgezeichneten Dienst und Loyalität zu Shōtoku Taishi mit Glück und langem Leben belohnt.

Anmerkungen

Materialien

  • Snkbt I-05.pdf — Originaltext in SNKBT 30
  • Snkbt I-05k.pdf — SNKBT Kanbun
  • Bohner I-05.pdf — Deutsche Übersetzung, Bohner 1934, Haupttext
  • Bohner I-05A.pdf — Bohner 1934, Anmerkungen
  • Nakamura I-05.pdf — Englische Übersetzung, Nakamura 1997
  • I-05/Text

Artikel erstellt von Patrick Suchy 14:52, 21. Okt. 2010 (CEST).