I-20

Aus Nihon Ryo-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wie es dazu kam, dass ein Mönch der anderen Feuerholz gab welches zum Kochen des Wassers bestimmt war, als Rind Dienst tat und sich eine selte Erscheinung zeigte (?)
SNKBT 30: 33-34, Bohner 1934: 88-89, Nakamura 1997: 131-132

Übersetzung ist in Arbeit. --Christina Hietz 22:17, 18. Feb. 2011 (CET)





Hintergrund

  • Zeit: o.A.
  • Ort: Enkō Tempel 延興寺; vermutl. 圓光寺 in Provinz Yamato 大倭國, Bezirk Yoshino 吉野郡, Dorf Munchi.
  • Personen: Mönch Eshō 惠勝, Kannon Bosatsu, unbekannter Mönch, ein Beamter und ein Maler.

Ursache und Wirkung

Mönch wird weil er Feuerholz des Tempels stiehlt als Rind wiedergeboren.

Anmerkungen

  • Wahrscheinlich handelt es sich bei dem Tempel um den Enkōji 圓光寺 in Kyōto. Owohl die Provinz Yamato eigentlich der heutigen Präfektur Nara enspricht, gehörte damals zur Provinz auch die Stadt Kyōto.

Materialien

  • Snkbt I-20.pdf — Originaltext in SNKBT 30
  • Snkbt I-20k.pdf — SNKBT Kanbun
  • Bohner I-20.pdf — Deutsche Übersetzung, Bohner 1934, Haupttext
  • Bohner I-20A.pdf — Bohner 1934, Anmerkungen
  • Nakamura I-20.pdf — Englische Übersetzung, Nakamura 1997

Artikel erstellt von Christina Ellensohn 13:27, 14. Dez. 2010 (CET).