III-24

Aus Nihon Ryo-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wie es dazu kam, dass jemand weil er Leute bei der Unterziehung buddhistischer Übungen behinderte, den Körper eines Affen empfing
SNKBT 30: 163-165, Bohner 1934: 196-197, Nakamura 1997: 253-255

Inhaltsangabe:

Der Mönch Eshō lebt in einer buddhistischen Halle. Eines Tages redete ein Affe im Traum mit ihm und bittet ihn das hoke-kyō zu lesen. Der Mönch aber sagt, dass dazu eine Opfergabe notwendig sei. Doch der Affe verfügt über keine Opfergabe. Auf die Frage hin, was er denn ohne Opfergabe tun wolle, sagte der Affe, dass er sich Mönchen anschließen will, welche das rokkan-shō lesen wollen. Der Mönch ging daraufhin zu dem Tempelpatron Manyo und erzählte ihm davon, was der Affe gefragt hatte. Der glaubte dem Affen aber kein Wort! Doch als er Vorbereitungen zum Lesen des rokkan-shō traf, kam plötzlich ein Bruder angelaufen und berichtete davon, dass die große Halle eingestürtzt war. Daraufhin lies der Manyo eine neue Halle bauen und glaubte dem Affen. Er lies den Affen beim Vortragen des rokkan-shō anwesend sein und seither gab es nie wieder Ärger mit ihm. Die, welche Männer davon abhalten Gutes zu tun, werden als Affen wiedergeboren. Daher darf man Affen nicht davon abhalten den Auftrag zu geben Sutren zu lesen. Als Rahula in seiner früheren Existenz ein König war, hielt er einen Mönch vom betteln ab. Als dieser das Königreich nicht betreten durfte, musste er für sieben Tage hungern. Wegen dieser Sünde musste Rahula sechs Jahre im Bauch seiner Mutter verbringen bevor er wieder geboren werden durfte.





Hintergrund

  • Zeit: Kōnin (770-781), vermutlich 774-775
  • Ort: Land Ōmi 近江國, Bezirk Yasu 野洲郡, buddhistische Halle bei Gottesschrein 神社 auf dem Mikami-Gipfel 御上嶺; Yamashina-Tempel 山階寺
  • Personen: Mönch Eshō 惠勝, kleiner weißer Affe/König aus dem Osten Indiens = Rahula, Tempelpatron Manyo 満預

Ursache und Wirkung

Der indische König, der guten Wandel zu üben hinderte, empfing Vergeltung und wurde zum Affen. Gleichfalls empfing der Tempelpatron Vergeltung weil er des Affen guten Wandel hinderte (in Form der zerstörten Tempelhalle und Buddhabilder).

Anmerkungen

Materialien

  • Snkbt III-24.pdf — Originaltext in SNKBT 30
  • Snkbt III-24k.pdf — SNKBT Kanbun
  • Bohner III-24.pdf — Deutsche Übersetzung, Bohner 1934, Haupttext
  • Bohner III-24A.pdf — Bohner 1934, Anmerkungen
  • Nakamura III-24.pdf — Englische Übersetzung, Nakamura 1997
  • III-24/Text

Artikel erstellt von Patrick Suchy 18:05, 3. Dez. 2010 (CET).