ERC Advanced Grant • SCIRE

Tabula


SCIRE: project synopsis

 PDF
  Webpaper

 SCIRE 2011-2016
    

The project was completed in 2016; the publication of results is still ongoing. For a comprehensive overview of project results, please see our free online brochure accessible under (url)For our semantic database GENS, which is still being enlarged, please follow this link:

GENS — Group terminology & ethnic nomenclature:
a semantic database, Latin Europe 400—1200

Im Dezember 2010 erhielt Walter Pohl den Advanced Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC), der ein fünfjähriges Forschungsprojekt ermöglicht. Das Projekt SCIRE ist an der Universität Wien angesiedelt, Partnerinstitution ist die österreichische Akademie der Wissenschaften.

SCIRE

Im frühen Mittelalter bildete sich die ethnische und politische Landschaft Europas heraus, gleichzeitig gewannen religiöse Identifikationsangebote zunehmend an Bedeutung. Das Christentum stellte mit der Bibel ein Repertoire von Ordnungs- und Orientierungsmustern zur Verfügung, das bei der Ausprägung von ethnischen Identitäten entscheidend mitwirkte.  

Aufgegliedert in verschiedene Teilprojekte untersucht SCIRE, in welcher Weise religiöse und ethnische Identitäten als Diskursformen und Praktiken interagierten und dadurch eine soziale und kulturelle Matrix für spezifische ethnische Prozesse herausbildeten.


Principal investigator: Univ.-Prof. Walter Pohl
ERC Advanced Grant No. 269591
1 May 2011 — 30 April 2016








7

7

7