Im Besitz einer Küchenmaschine?

Freizeitaktivitäten und Forumsspiele

Re: Im Besitz einer Küchenmaschine?

Beitragvon maikerudi24 » 30. November 2016, 18:04

Ich hab mir vor ein paar Tagen auch mal verschiedene Küchenmaschinen angeschaut und bin bei der Bosch MUM4427 aufgrund dieses Testberichts http://www.testsguide.de/bosch-mum4427-kuechenmaschine/ hängen geblieben. Ist zwar Plastik Fantastic :lol: aber macht seinen Job ganz gut. In dem Standmixer kann ich mir sogar Smoothies machen. Hat jetzt nicht die power wie vielleicht ein guter Smoothie-Mixer, aber für eine Küchenmaschine ist das schon o. k. finde ich.

Mit Standmixer Aufsatz habe ich gerade einmal gute 100 € gezahlt und bis jetzt bin ich echt zufrieden mit dem Gerät. Da kannst Du ja inzwischen ein paar 100 € ausgeben für so ein komisches Küchengerät. Das ist mir dann schon zu viel. Ich benutz das vielleicht zweimal im Monat.

Liebe Grüße Maike
maikerudi24
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 30. November 2016, 17:58

Re: Im Besitz einer Küchenmaschine?

Beitragvon kroki » 25. Dezember 2016, 16:00

Ich habe auch eine :)
kroki
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 16
Registriert: 5. November 2014, 19:26

Re: Im Besitz einer Küchenmaschine?

Beitragvon ursachertorte » 2. Januar 2017, 13:18

ich möchte auch keine Küchenmaschine haben. Aber ich finde es ziemlich faszinierend, wofür man alles eine Maschine haben kann.
Benutzeravatar
ursachertorte
Member
Member
 
Beiträge: 35
Registriert: 19. Dezember 2016, 16:16

Re: Im Besitz einer Küchenmaschine?

Beitragvon shadow12 » 5. Januar 2017, 19:34

Halli Hallo :grin:

Ich dachte immer Küchenmaschinen sind mehr was für Super Köche die fast 24 Stunden in der Küche stehen. Ich selber habe keine Küchenmaschine ich bin Student und habe dafür kein Geld :lol: aber meiner Mutter hat eine, ich selber bin nicht grade ein guter Koch also an die Kochkünste von meiner Mutter werde ich wohl niemals Drankommen. Durch eine Küchenmaschine macht sich das Kochen auf jeden Fall viel einfacher man muss damit kein Experte sein es Reicht wenn man die Rezepte hat, dann kann man alles leicht nachkochen.

Wir haben eine Küchenmaschine von Kitchenaid Zuhause stehen, wenn du dir noch überlegst welche du dir Kaufen willst, kann ich dir sagen das die Kitchenaid Küchenmaschine wirklich gute Arbeit leistet wir haben das gerät schon um die 2 Jahre und davon kann man wirklich nichts merken sie läuft immer noch so wie am ersten Tag.

Hier wurden ja schon ein paar Seiten mit Tipps vorgestellt scheinen aber alles nur reine Verkauf Seiten zu sein, schau am besten mal dort http://kitchenaid-test.com/2016/12/10/kitchenaid-kuechenmaschine/ das ist ein Richter Ratgeber für Küchenmaschinen von dort habe ich tolle Rezepte zum Nachkochen gefunden.

Also wenn ich mal so sagen müsste braucht man so ein gerät würde ich sagen wenn man das nötige Geld dafür über hat, würde ich mir ohne zu überlegen eine Kaufen aber da diese Geräte wirklich teuer sind sollte man sich genau überlegen, ob man so einen Luxus denn auch wirklich braucht, denn nichts schmeckt besser als Kochen mit echter Liebe.
shadow12
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 11
Registriert: 27. Juli 2016, 15:51
Studium: Technische Informatik

Re: Im Besitz einer Küchenmaschine?

Beitragvon HolzMichl » 13. Januar 2017, 14:39

Guck doch mal bei den Kleinanzeigen, da bekommt man so etwas meist relativ günstig!
Benutzeravatar
HolzMichl
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 61
Registriert: 13. September 2016, 13:21
Wohnort: Wien

Re: Im Besitz einer Küchenmaschine?

Beitragvon Frem » 2. Oktober 2017, 14:52

Ich sehe das ähnlich wie einer meiner Vorredner - Ein Pürierstab macht für den "normalen" Gebrauch oft mehr Sinn. Der Vorteil für faule Menschen ist außerdem, dass du den auch in der Spülmaschine reinigen kannst. Die Küchenmaschine musst du bestimmt eine viertel Stunde lang von Hand abwaschen, um alles fein säuberlich raus zu bekommen.

Dementsprechend: Pürierstab o.ä. anschaffen. Erst wenn du wirklicher Kochprofi bist, lohnt sich eine teure Küchenmaschine!
Frem
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 2. Oktober 2017, 14:45

Re: Im Besitz einer Küchenmaschine?

Beitragvon HolzMichl » 20. Oktober 2017, 10:27

also ich brauche nur meine beiden Hände
Benutzeravatar
HolzMichl
Posting Freak
Posting Freak
 
Beiträge: 61
Registriert: 13. September 2016, 13:21
Wohnort: Wien

Re: Im Besitz einer Küchenmaschine?

Beitragvon Christian1995 » 6. August 2018, 22:07

Eine Küchenmaschine ist in der Anschaffung ziemlich teuer, vor allem wenn man ein gutes Gerät haben will. Einen einfach Handmixer und Standmixer mit einem moderaten Anschaffungspreis reicht vollkommen aus. Natürlich gibt es Leute, die für ihr Leben gerne backen, dann ist das nochmal etwas anderes. Ich habe auf https://handmixer-ratgeber.de/ gute Berichte gelesen und da mein neues Gerät gefunden. Das kann ich jedem nur empfehlen.

LG
Christian1995
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 22. August 2017, 14:55
Wohnort: Chemnitz

Vorherige

Zurück zu Freizeit und Fun



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste