Wohnung mieten oder Kaufen?

Ein Ort um gemütlich zu plaudern und um neue Mitglieder kennen - und bekannte Mitglieder besser kennenzulernen.

Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon meiner78 » 8. September 2016, 15:51

Hallo,

ich bin jetzt bald mit meiner Masterarbeit fertig und es wird Zeit mir eine eigene Wohnung zu suchen. Bin mir nur noch nicht sicher ob ich mir eine Wohnung kaufen, oder mieten soll. Kaufen ziehe ich in Betracht weil ich eine nicht gerade kleine Summe geerbt habe, und mir eine Wohnung leisten könnte. Mieten scheint mir aber die unkompliziertere Variante zu sein, da ich kleinere Reperaturrbeiten von Verm ieter bezahlen lassen kann. Ausserdem ist das Angebot von mietwohnungen riesig.

Was würdet ihr mir empfehlen?
meiner78
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 8. September 2016, 15:41

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon VanWilder » 5. Oktober 2017, 14:24

joar also wenn du es dir leisten kannst, kauf dir ! gönndir!
Benutzeravatar
VanWilder
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 46
Registriert: 10. März 2017, 15:00

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon Stevie » 28. Oktober 2017, 11:32

Hallo,
wenn das Geld da ist, würde ich mir an deiner Stelle die Wohnung kaufen! So hast du dann auch dein Geld in etwas Gutes investiert. Und du brauchst kein Kredit und nichts in der Art, sondern du hast das Geld schon.
Viel Glück!
Stevie
Member
Member
 
Beiträge: 26
Registriert: 28. Oktober 2017, 11:14

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon Franky » 13. November 2017, 15:55

Bei einer Miete bist Du flexibler. Vor allem wenn Du bei der Jobwahl auch überregionale Angebote in Betracht ziehst, kann das Sinn machen. Andererseits kannst Du aber auch eine Wohnung kaufen und die anschliessend an Studenten vermieten, falls Du sie nicht mehr selbst nutzen kannst.

Was Du aber vermeiden solltest, ist, die Wohnung komplett mit Eigenkapital zu bezahlen. Nimm nur soviel Eigenkapital wie unbedingt nötig, um einen günstigen Zins zu bekommen den Rest finanzierst Du mit einem Wohnungskredit. Zinsen von unter 1 Prozent sind für den Wohnungskauf durchaus möglich (siehe hier), dann kannst Du den Restbetrag anlegen. Bei Festgeld gibts 2 Prozent, Dividendenaktien können auch 3 Prozent Rendite bringen. Es gibt also auch in der Niedrigzinsphase keinen Grund das gesamte Kapital in einer Eigentumswohnung zu binden.
Franky
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 2
Registriert: 8. November 2017, 11:36

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon DieStudentin » 13. November 2017, 16:19

Eine Immobilie zu haben ist immer gut! Und dein Geld ist super investiert, und wie schon Franky geschrieben hat, du kannst die auch immer vermieten wenn du mal da nicht leben willst.
DieStudentin
Member
Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 9. November 2017, 20:01

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon bruth » 21. November 2017, 17:55

Wenn man die Möglichkeit hat eine Wohnung zu kaufen, würde ich immer den Kauf vorziehen! Das ist allein schon eine super Altersvorsorge, mit der man immer rechnen kann. Wohnen müssen die Leute immer, egal welche wirtschaftliche Situation gerade herrscht.
Benutzeravatar
bruth
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 6
Registriert: 14. November 2017, 18:25

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon DieStudentin » 27. November 2017, 16:04

Würde ich Geld haben würde ich mir nur Immobilien kaufen, das kann doch nicht schief gehen und wie schon bruth geschrieben hat eine super altersvorsorge.
DieStudentin
Member
Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 9. November 2017, 20:01

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon Knour1992 » 28. November 2017, 02:36

Also was dabei wichtig ist ... klar, anstatt Miete zahlt man halt die Raten ... aber man darf nicht vergessen, dass eine Wohnung auch Erhaltungs- und Reperaturkosten hat, die durchaus auch mal etwas höher sein können. Also WENN, dann sollte das Ziel sein mehrere Immobilien zu besitzen, die möglichst schnell bezahlt sind, damit man dann die dauerhaften Einnahmen auch zum Teil reinvestieren kann :)
Benutzeravatar
Knour1992
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 28. November 2017, 00:29
Wohnort: Wien

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon MausiLugner » 20. Dezember 2017, 11:59

Auf jeden Fall kaufen!
Benutzeravatar
MausiLugner
Member
Member
 
Beiträge: 26
Registriert: 27. Januar 2017, 14:52

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon Riebhard » 5. Januar 2018, 18:02

MausiLugner hat geschrieben:Auf jeden Fall kaufen!


Nicht unbedingt. Man sollte bedenkten, dass man sich mit einer Wohnung an einen Ort bindet. Ich bevorzuge es zu mieten, bin somit flexibel. Und das Märchen vom Eigenheim abbezahlen und dann kostenlos drinnen zu leben stimmt auch nicht, wenn man bedenkt wieviel Kosten zusätzlich noch anfallen wie Steuern, Reparaturen, Instandhaltung usw.


Grüße
Riebhard
Riebhard
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 5. Januar 2018, 17:57

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon Knour1992 » 22. Februar 2018, 19:10

Man kann es aber auch anders sehen. Man könnte quasi auch ein Haus kaufen, welches saniert werden muss. Der Kaufpreis wird wahrscheinlich sehr günstig sein und wenn man bei den Sanierungsarbeiten vieles selbst machen kann oder eben in der Verwandtschaft Leute hat, die das eine oder andere können, lässt sich dadurch enorm viele Kosten sparen.

Wir hatten auch so etwas in der Art gemacht, bei uns ging es um ein Ferienhaus, welches wir uns kaufen wollten. Da in dem Haus der Boden erneuert werden musste, ging der Verkäufer mit dem Preis runter. Über http://www.holz-direkt24.com haben wir einen Anbieter gefunden, der uns mit Materialien versorgt hat und mein Schwager hat die kompletten Böden in dem Haus selbst verlegt. Am Ende sparten wir mehrere Hundert Euro. Wenn man sich das nun auf ein komplettes Haus hochrechnet, könnte das ersparte schon mehrere tausend Euro sein.

Natürlich kommt es auch darauf an, ob man die Möglichkeiten hat. Das kann man aber bereits im Vorfeld abklären und dann eine Entscheidung treffen.
Benutzeravatar
Knour1992
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 51
Registriert: 28. November 2017, 00:29
Wohnort: Wien

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon Dominik12 » 22. März 2018, 08:53

Wenn du nich genug Geld hast, solltest du es lieber mieten..
Dominik12
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 155
Registriert: 21. März 2018, 09:47

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon Dominik12 » 21. Mai 2018, 18:46

Eigentlich kann ich da noch was dazu sagen. Du kannst auch einen Kredit beantragen und eine Wohnung kaufen. Das macht jeder heutzutage und viele kommen am Ende sehr gut zurecht damit.

Genau aus diesem Grund empfehle ich es ja halt, doch du musst gut auf den Anbieter achten, wenn du auch gut zurechtkommen willst. Es gibt sie sehr viel und den Überblick zu behalten ist nicht leicht, aber man kann immer eine Alternative finden.
Ohne Schufa wäre die beste Option für dich, doch wie leicht kann man sowas finden, dass weiß keiner. Meine Empfehlung, check dieser Informationsseite und mach dich da schlau.

Melde, wenn du etwas hast.

Grüß!
Dominik12
PowerUser
PowerUser
 
Beiträge: 155
Registriert: 21. März 2018, 09:47

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon pzimmer » 2. Juli 2018, 15:59

Das muss im Einzelfall errechnet und entschieden werden. Derzeit sind die Zinsen auf einem Rekordtief, was wiederum die Immobilienpreise in die Höhe schnellen lässt. Also ist es derzeit nicht gerade günstig, eine Immobilie zu kaufen. Andererseits wirken sich diese hohen Immobilienpreise auch auf die Mieten aus. Gerade in Ballungsräumen sind Mieten fast nicht mehr zu tragen. Wer sich mit dem Gedanken an einen Immobilienkauf anstelle einer Mietwohnung trägt, der sollte ausrechnen, wie das Verhältnis von Kaupreis zu Miete in der Region ist. Günstige Kredite finden sich z.B. auf Billigkreditcheck.de oder auf zahlreichen anderen Portalen im Netz.
pzimmer
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 2. Juli 2018, 15:54

Re: Wohnung mieten oder Kaufen?

Beitragvon michijung » 9. Juli 2018, 19:58

Ist eine berechtige Frage. Mit dieser Frage habe ich mich beschäftigt als ich in Tirol noch gelebt habe. Eine Immobilie bzw. eine Wohnung zu kaufen ist in der heutigen Zeit sehr schwer geworden. Viele Banken wollen zumindest sehen, dass man ein regelmäßiges Einkommen hat. Als Bachelor-Student kann man dies leider nicht erwarten. Ich habe zwar 20 Std nebenbei gearbeitet, aber eine Immobilie in Tirol zu kaufen war damals als Student nicht möglich. Dazu kommen noch die absurde hohe Rate an Zinsen und das in einer Zeit wo die Zinsen Nahe 0 liegen. Meine damalige Überlegung war auch eine Immobilie in Tirol zu kaufen uns sie dann weiterzuvermieten, um mein Masterstudium in Wien zu finanzieren, nur wurde aus dem Plan leider nichts. Ich kann aber generell Immobilien in Tirol weiterempfehlen ganz speziell zu Zeiten, wo der Skitourismus startet. Immobilien habe ich damals hier gefunden: https://immobilienintirol.de
michijung
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 15
Registriert: 8. Juni 2018, 15:13
Studium: BWL


Zurück zu Lounge



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast