Studium für Flüchtlinge und Asylberechtigte?

Im Ausland studieren, Internationale Studierende in Wien: Erfahrungen, Tipps und Tricks | Study abroad, International students in Vienna: Experiences, hints and tricks

Studium für Flüchtlinge und Asylberechtigte?

Beitragvon johannaa » 9. Mai 2017, 12:41

Hallo allerseits,

ich betreue zur Zeit eine Gruppe von Flüchtlingen, die allesamt um die 23 sind und größtenteils eine abgeschlossene Schulkarriere hinter sich haben.

Einige von ihnen sind total interessiert an einem Studium in Europa und bombardieren mich regelmäßig mit Fragen bzgl. Anmeldung und Co.

Kennt jemand von euch eine übersichtliche, seriöse Seite, wo ich alle dementsprechenden Infos herkriegen könnte und wo sie sich auch selbst zum Thema informieren könnten?

Vielen, vielen Dank! :)
johannaa
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 58
Registriert: 2. Juni 2014, 22:58
Studium: Medizin

Re: Studium für Flüchtlinge und Asylberechtigte?

Beitragvon Remmy » 11. Mai 2017, 12:29

Hey,

das finde ich gut. Das ist die Eigeninitiative, die viele heimische Kollegen schmerzlich vermissen lassen. Wie es bei uns aussieht, kann ich dir leider nicht genau sagen. Ich schlage vor, dass du dich an die Studienvertretung oder den Studienservice wendest. Die beantworten zwar auch ungern Fragen, kommen Bitten aber nach, wenn man hart bleibt. Ich kann dir bisweilen nur eine Info-Alternative bieten, die mir ein Freund aus Deutschland kürzlich zukommen hat lassen: http://www.uni-saarland.de/campus/studium.html

Dabei geht es um die Möglichkeiten für Flüchtlinge zur Fortbildung. Man unterscheidet dort zwischen Flüchtlingen mit Zeugnissen, ohne Zeugnisse und Gasthörer. Das kannst du ja schon erfragen. In der ersten gruppe wird man deutlich schneller etwas Fruchtbares organisieren können.

Lg
Benutzeravatar
Remmy
SuperUser
SuperUser
 
Beiträge: 82
Registriert: 31. Mai 2014, 18:36


Zurück zu International Corner



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast