Liebe Studierende,

kennt ihr schon die Projekträume der Fakultätsvertretung? Nicht??!… 😉 Dann findet ihr hier ein paar Fakten kurz zusammengefasst:

Was genau sind die Studierenden-Projekträume?

Die Studierenden-Projekträume Althanstraße sind in unmittelbarer Nachbarschaft zur Fakultätsvertretung Lebenswissenschaften am UZA 1 gelegen, sie wurden auf Initiative der FV hin mit Mitteln der ÖH neu eingerichtet. Es gibt drei Räume in unterschiedlicher Größe, die von 8-20 Uhr für Workshops, Lerngruppen, für die Vorbereitung von Referaten und ähnliche Zwecke kostenlos genutzt werden können.

Wie können die Räume reserviert werden?

NEU +++ NEU +++ NEU
Es ist ab sofort auch möglich einfach einen Projektraum per online-Formular zu reservieren.

Wie sind die Räume ausgestattet?

Alle drei Projekträume sind mit einer Grundausstattung der wichtigsten Büroutensilien, großen Whiteboards, einem oder mehreren PCs sowie einer Kaffee-/Teekochecke ausgestattet. Zusätzlich befinden sich Flipcharts, ein Beamer, ein Kopierer/Multifunktionsdrucker sowie Reinigungsmaterialien in den Räumlichkeiten.Lageplan

Von wem werden die Räume betreut?

Stichwort Eigenverantwortung: Für die Sauberkeit der Räume sind die NutzerInnen grundsätzlich selber verantwortlich. Die Räume müssen so hinterlassen werden, dass die NachnutzerInnen ohne Weiteres sofort mit ihrer Arbeit beginnen können. In gravierenden Fällen können die für die Verschmutzung verantwortlichen Studierenden von der weiteren Nutzung der Projekträume ausgeschlossen werden.

 

Neugierig geworden? Dann schreibt uns, falls ihr noch irgendwelche Fragen habt, oder kommt einfach vorbei und reserviert euch euren Projektraum für eure Lerngruppe noch heute. 🙂 Das geht wie gesagt ganz einfach, entweder direkt bei uns oder auch bei allen anderen StVen der Lebenwissenschaften und der FV. 🙂

LG eure StV