Erstsemestrigentutorien

Erstsemestrigentutorien sind im Gegensatz zu Fachtutorien freiwillig. Sinn und Zweck dieser Tutorien ist es, Erstsemestrigen (daher auch der Name) zu helfen, sich auf der Uni und im Studium zurecht zu finden und zudem andere PKW-Erstsemestrige kennen zu lernen, um nicht ganz so alleine in den Massenvorlesungen zu sitzen.

So lernst du erstens schon mal Höhersemestrige kennen, die gerne ihre Erfahrungen an dich weitergeben, zweitens kommst du mit Kolleg_innen in Kontakt, die womöglich genauso wie du am Anfang des Mikrokosmos Universität stehen und das Studierendenleben noch nicht ganz durchschaut haben. Drittens kannst du, je nach dem von den Erstsemestrigentutor_innen selbst festgelegten thematischen Schwerpunkt, auch noch so manchen Geheimtipp zum Fortgehen/Essen gehen/chillen im schönen Wien mitnehmen.

Auch in diesem Semester wird es wider Erstsemestrigentutorien geben, diese werden die bei der Orientierungslehrveranstaltung (OLV) am 1. Oktober vorgestellt. Schau doch vorbei und lerne deine Kommilitonen kennen!

Die meisten Erstsemestrigentutorien finden einmal pro Woche in gemütlicher Atmosphäre statt und dauern je nach Lust und Laune ein paar Wochen oder sogar mehrere Semester.

Gruppen im WS 2018/19

Archiv ehemaliger Erstsemestrigentutorien