Monatsarchiv: Januar 2015

Protest: Gegen eine Verkleinerung des Weltmuseums

Das Wiener Weltmuseum muss nach dem Willen von Kulturminister Ostermayer einen Teil seiner Ausstellungsfläche abgeben. Das Institut für Kultur- und Sozialanthropologie der Universität Wien sowie das Institut für Sozialanthropologie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften protestieren gegen diesen bedenklichen Schritt in der folgenden Stellungnahme. Ausführliche Hintergründe und Informationen liefert der im Dezember erschienene Gastkommentar von Thomas Fillitz in der Presse. TMB und die genannten Institute hoffen auf zahlreiche Beteiligung an der Online-Petition!

weiterlesen »

Möchtegern-Islamexperten

Der Kommentar ist am 13. 1. 2015 in Die Presse und am 15. 1. 2015 in Die Furche erschienen.

Der Flächenbrand im Nahen Osten produziert im Schnellverfahren Möchtegern-Islamexperten. In letzter Zeit häufen sich wieder die Anti-Islam-Texte, im Kurier vom 5. 1. („Zehn aktuelle Thesen zum Islam und Europa“), in der Presse vom 3. 1. („Die Sache des Leviathan“), in der Wiener Zeitung vom 27. 12. 2014 („„Die Wahrheit ist zumutbar, auch dem Islam“).

Mit wenig Recherche und vielen Vorurteilen wird da Meinung produziert und verbreitet, Sachkenntnis scheint nicht vonnöten, dass man eine Plattform in einer Zeitung findet. Leider häufen sich nicht in gleicher Zahl die Gegenstimmen, die Islamverbände und muslimischen Kommentatoren des Landes sind es anscheinend leid, den immer gleichen Anschuldigungen gegen ihren Glauben zu begegnen. Und wir von der Teilnehmenden Medienbeobachtung haben auch schon häufig darauf hingewiesen, dass man nicht immer wieder der Religion und ihren Angehörigen zur Last legen kann, was in Wirklichkeit Kämpfe um Macht und Ressourcen und geopolitische Vorherrschaft sind. weiterlesen »