Monatsarchiv: Juni 2016

Zum Glück gibt’s Kobuk

Der Medienwatchblog hat sich die Mühe gemacht und Österreich-Schlagzeilen über die ach so hohe Kriminalität im Land mit der Kriminalstatistik verglichen – und siehe da: Während Österreich allenthalben die Kriminalität explodieren sieht (oder lässt), belegt die Kriminalstatistik eine rückläufige Entwicklung des kriminellen Geschehens in Österreich. weiterlesen »

Islam hat eine schlechte Presse

Der Kommentar ist am 2. Juni 2016 in Die Furche erschienen.

Unterzieht man die Schlagzeilen der letzten Zeit in Google News einer Wortanalyse, dominieren beim Thema Islam die Substantive Gewalt, Terror, Krieg, Delikte, Überwachung, Dschihadismus, Islamismus, Hetze, Anti-Islam, Verfassungsschutz, die Adjektive radikal, bedrohlich, nicht kontrollierbar, die Verben warnen, verschärfen, beschimpfen, fordern, gehört zu, gehört nicht zu. weiterlesen »

LeserInnenbrief zu Österreichs starke Rechtspopulisten

Sehr geehrter Herr Mijnssen, Sehr geehrte Redaktion der NZZ,

vielen Dank für Ihren informativen Kommentar zur Freiheitlichen Partei in Österreich. Es ist erschreckend, wie rechtspopulistische Parteien mittlerweile ihr Gedankengut an ihre Wählerschaft bringen und dieses unhinterfragt übernommen wird.

weiterlesen »