Notendatenbanken

19th-Century American Sheet Music Digitization Project frei im Web http://www.lib.unc.edu/dc/sheetmusic/ Die UNC-Chapel Hill Music Library digitalisiert aus ihren Beständen 125 Sammelbände amerikanischer Notendrucke. Oft handelt es sich um private Sammlungen von "Lieblingsstücken".  Die Datenbank illustriert damit sowohl den persönlichen Geschmack der Person, als auch das kulturelle Geschehen der damaligen Zeit.
19th-Century California Sheet Music frei im Web http://people.ischool.berkeley.edu/~mkduggan/neh.html 2.700 digitalisierte Notendrucke die in Kalifornien in den Jahren 1852 - 1900 publiziert wurden.  Das Angebot wird durch Materialien wie dem San Francisco Publisher's Catalog von 1872, Programmheften, Werbeanzeigen und Photographien ergänzt.  Die Dokumente stammen aus 11 verschiedenen Einrichtungen, darunter die California State Library, die California University sowie die Paramount Theatre Music Library.
African American Sheet Music frei im Web http://dl.lib.brown.edu/sheetmusic/afam/index.html Musik von Afroamerikanern oder mit afroamerikanischem Bezug aus der Notensammlung der John Hay Library an der Brown University, der Bibliothek mit den umfangreichsten Notenbeständen in den USA. Die Notenblätter stehen als Digitalisate zur Verfügung. Die Titel sind sehr differenziert erschlossen.
Bonner Katalog https://portal.d-nb.de/opac.htm?method=showOptions&selectedOptionTab=catalogsTab Verzeichnis reversgebundener Aufführungsmaterialien. In der "Erweiterten Suche" ist es möglich, bei "Standorte/Kataloge" die Suche auf den Bonner Katalog einzuschränken.
Harrassowitz frei im Web www.harrassowitz.com Notenhändler
Historic American Sheet Music frei im Web http://library.duke.edu/digitalcollections/hasm/ Die Rare Book, Manuscript, and Special Collections Library an der Duke University besitzt eine bedeutende Sammlung amerikanischer Musikdrucke (Notenblätter) des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Das Historic American Sheet Music Project ermöglicht den Zugang zu digitalen Bildern von 3.042 Stücken aus der Sammlung, die in den USA zwischen 1850 und 1920 publiziert wurden.
Index to Printed Music (IPM) Kostenpflichtig. Bitte wenden Sie sich an Ihre Bibliothek. Die bibliographische Datenbank beinhaltet über 135.000 Nachweise und erschließt die Werkausgaben und Reihen zur klassischen Musik. Grundlage ist die Fachbibliographie Collected Editions, Historical Series & Sets & Monuments of Music : A Bibliography, by George R. Hill and Norris L. Stephens, Berkeley: Fallen Leaf Press 1997. Darüber hinaus sind über 20.00+C370 Namensvarianten und Lebensdaten von Komponisten, Librettisten und Herausgebern abrufbar. "Index to Printed Music" ist ein laufendes Projekt der Non-Profit-Organisation James Adrian Music Company.
Internationale Datenbank für Noten und Verlagsartikel (IDNV) Kostenpflichtig. Bitte wenden Sie sich an Ihre Bibliothek. Verzeichnis national oder international erhältlicher Noten und Verlagsartikel; Nachschlagewerk für Verlage, Handel, Bibliotheken und alle Musikinteressenten; enthält Artikel und Einzeltitel und zusätzlich Referenzdatenbanken zu Komponisten, Instrumenten, Preisen, Produktarten, Ausgabeformen und mehr
Musicnotes.com frei im Web http://www.musicnotes.com/ Bestellkatalog mit über 260.000 in den USA und Kanada lieferbaren Notendrucken und weiteren 16.000 digitalen Notenblättern aus allen Musikrichtungen.
Pacific Northwest Sheet Music Collection frei im Web http://content.lib.washington.edu/smweb/ Die Pacific Northwest Sheet Music Collection enthält Musik aus und über Washington State und die Region Nordwest-Pazifik. Sie ist Bestandteil der Ashford Sheet Music Collection an der University of Washington Music Library.  Nur die Notendrucke der Pacific Northwest Sheet Music Collection liegen in digitalisierter Form vor.
Répertoire International des Sources Musicales / Schweiz - Suisse - Svizzera - Switzerland (RISM) frei im Web http://www.rism-ch.org/ Die Datenbank dokumentiert mehr als 32.000 Musikhandschriften und 14.000 Musikdrucke aus 55 öffentlichen und privaten Musiksammlungen (Archive, Bibliotheken, Klöster und Privatsammlungen) der Schweiz.
Répertoire International des Sources Musicales / United Kingdom and Ireland (The UK and Ireland RISM Music Manuscripts Database Music Manuscripts (1600 to 1800) in British and Irish Libraries) frei im Web http://www.rism.org.uk/ Die Datenbank verzeichnet mehr als 40.000 Musikhandschriften aus über 60 Bibliotheken in Großbritannien und Irland (nur Dublin). Stand: August 2005
Musikhaus Laimer online-Notenshop (Grosso primeur) frei im Web http://www.musikhaus-laimer.at/
Sheet Music Consortium frei im Web http://digital.library.ucla.edu/sheetmusic/ Ziel des Sheet Music Consortium ist der Aufbau einer Datenbank digitalisierter Notendrucke unter Verwendung des OAI Protocol for Metadata Harvesting. Die Bestände folgender Bibliotheken können gleichzeitig durchsucht werden: - Library of Congress, Music Division - Rare Book, Manuscript, and Special Collections Library, Duke University - Lilly Library, Indiana University - Maine Music Box - Lester Levy Collection, Johns Hopkins University - National Library of Australia - UCLA Music Library
Swedish Printed Music (Svensk musikförteckning) frei im Web http://libris.kb.se/?langauge=eng Die Datenbank ist Bestandteil von LIBRIS, dem Katalog der schwedischen Nationalbibliothek. Verzeichnet sind Notendrucke ab Erscheinungsjahr 1986, die von schwedischen Verlagen aufgrund des Pflichtablieferungsgesetztes an die Nationalbibliothek abgeliefert wurden.
Templeton Digital Sheet Music Collection (Charles H. Templeton Ragtime Sheet Music Collection) frei im Web http://digital.library.msstate.edu/cdm/landingpage/collection/SheetMusic Die Notensammlung, ein Geschenk von Herrn Tempelton an die Mississippi State Library, umfasst mehr als 22.000 Titel aus dem Bereich der populären Musik, die bis in das Jahr 1865 zurück datieren. Da ein großer Teil der Werke vor 1923 publiziert wurde, handelt es sich dabei um gemeinfreie Werke, von denen bislang 5.000 digitalisiert und im Web zur Verfügung gestellt wurden.  Sondersammlungen widmen sich z.B. den Themenbereichen Ragtime, Blues, Filmmusik, Foxtrott und Irving Berlin.
VK Noten (KOBV Verbundkatalog Noten, KOBV-Portal) frei im Web http://vs13.kobv.de/V?func=meta-1&portal=KOBV&institute=KOBV&mode=advanced&group_number=000026956 Der VK Noten ermöglicht die gezielte Recherche nach den online erfassten Notenbeständen sowohl der wissenschaftlichen als auch der öffentlichen Bibliotheken und ist zunächst auf Berlin beschränkt: Beteiligt sind die Bibliothek der Humboldt-Universität, die Staatsbibliothek zu Berlin Preußischer Kulturbesitz, die Universität der Künste und die Musikbibliotheken des VÖBB mit der Zentral- und Landesbibliothek Berlin.
World War I Sheet Music (A Brown University Library Digital Collection) frei im Web http://dl.lib.brown.edu/sheetmusic/ww1/index.html Musik aus und über die Zeit des ersten Weltkriegs mit amerikanischem Schwerpunkt. Die Notenblätter stehen als Digitalisate zur Verfügung. Die Titel sind sehr differenziert erschlossen.
Angebot Zugang Kurzbeschreibung