Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; TemplateEngine has a deprecated constructor in /u/www/wikipaed/cmslib/template.class.php on line 2
Wiener Kinderkrippenstudie
P19567 Die Eingewöhnungsphase von Kleinkindern in Kinderkrippen

Abstract

Während der Eingewöhnungsphase in die Kinderkrippe verspüren Kleinkinder intensive Gefühle der Unsicherheit. Sie reagieren unter anderem mit Weinen und sozialem Rückzug. Erst in späteren Phasen kommt es zu aktiver und positiver Teilnahme am Alltagsgeschehen innerhalb der jeweiligen Einrichtung - wenn die Phase der Eingewöhnung gelingt.

Obgleich eine wachsende Zahl von Mitgliedern unserer Gesellschaft darin übereinstimmt, dass dieser "Übergang" von der primär innerfamiliären Betreuung des Kindes hin zum Besuch einer Kinderkrippe einen bedeutsamen Schritt für das Kleinkind darstellt, wurde dieser "Übergangsprozess" bislang erst in Ansätzen wissenschaftlich untersucht. Deshalb deuten nur vereinzelt generierte Forschungsergebnisse darauf hin, welche Faktoren den erfolgreichen Einstieg des Kindes in die Kinderkrippe maßgeblich beeinflussen.

Um solche Faktoren differenzierter identifizieren und die pädagogische Arbeit in der Kinderkrippe darauf abstimmen zu können, werden im Laufe dieses Projektes zunächst die ersten, unmittelbaren Reaktionen von Kleinkindern sowie die Entwicklung von Verhaltensmustern und deren Veränderung beobachtet und beschrieben. In diesem Zusammenhang wird insbesondere untersucht, ob und inwiefern das Verhalten der Kinder während der Eingewöhnungsphase in Beziehung steht zu:

  1. der Qualität der jeweiligen Einrichtung;
  2. den jeweiligen Interaktionserfahrungen mit Betreuern;
  3. dem Verhalten der Eltern vor und während des Verabschiedens der Kinder und des Verlassens der Einrichtung und;
  4. dem Stresslevel der Kinder.
Überdies wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss diese Faktoren auf die Veränderung der Verhaltens- und Beziehungsmuster haben, die zu Beginn der Eingewöhnungsphase ausgemacht werden können. Im Anschluss an die einzelnen Schritte der Untersuchung werden Faktoren identifiziert und beschrieben, die sich in Hinblick auf die Eingewöhnung des Kindes in die Kinderkrippe als förderlich erweisen. Überdies werden Konsequenzen für die Konzeption der Aus- und Weiterbildung von PädagogInnen angestellt, die in Tageseinrichtungen für Kleinkinder arbeiten.

(Stand 2007)