10.-11.9. – „Menschenrechte 1948/1958”

10.Sep 2018

Anläßlich des Gedenk- und Erinnerungsjahres Österreich 2018 bitten

Univ.-Prof. DDr. Christoph Grabenwarter, Vizepräsident des Verfassungsgerichtshofes, und
Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb, Vorstand des Instituts für Zeitgeschichte der Universität Wien,

zur Teilnahme an der Tagung

„Menschenrechte 1948/1958”. Die Entwicklung und Bedeutung der Menschenrechte in Österreich

am 10. September an den Verfassungsgerichtshof | Veranstaltungszentrum
und am 11. September 2018 in das Juridicum der Universität Wien

Wissenschaftliche Leitung:

Univ.-Prof. Dr. Ursula Kriebaum
Univ.-Prof. Dr. Katharina Pabel
Univ.-Ass. Dr. Markus Vašek

Wissenschaftliche Leitung der SchülerInnen-Projekte:

Univ.-Prof. Dr. Thomas Hellmuth
Ao. Univ.-Prof. Gerd Oberleitner

u.A.w.g. bitte bis 31. Juli 2018 an sebastian.yannick.lendl@wu.ac.at

 

Programmflyer als pdf