18.11. – Verleihung der Irma Rosenberg-Preise

18.Nov 2016

Einladung zur

Verleihung der Irma Rosenberg-Preise 2016

Freitag, 18. November 2016, 16:00
Senatssaal der Universität Wien
Universitätsring 1, 1010 Wien

Begrüßung
Univ.-Prof. DDr. Oliver Rathkolb (Institut für Zeitgeschichte)
Assoz. Prof. Dr. Bertrand Perz (Österreichische Gesellschaft für Zeitgeschichte)

Wiener Preis für die Erforschung der Geschichte des Nationalsozialismus 2016
Laudatio: Assoz. Prof. Dr. Bertrand Perz
Dankesworte der Preisträgerin Dr. Svenja Bethke

Irma Rosenberg-Förderpreise für die Erforschung der Geschichte des Nationalsozialismus
Laudatio: Ao.Univ. Prof. Dr. Sylvia Hahn
Dankesworte der Preisträgerin Dr. Vida Bakondy

Laudatio: ao. Prof. Mag. Dr. Johanna Gehmacher
Dankesworte des Preisträgers Dr. Janosch Steuwer

Preisverleihung
Überreichung der Preise durch Mag. Daniel Löcker (Kulturabteilung der Stadt Wien),
MinR. Univ.-Doz. Dr. Gerhard Pfeisinger (Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung) und
Assoz.-Prof. Dr. Bertrand Perz (Österreichische Gesellschaft für Zeitgeschichte).

Danach laden wir zu Buffet und Wein

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
U.A.w.g. Jenifer.Krawarik@univie.ac.at
Die Österreichische Gesellschaft für Zeitgeschichte und das Institut für Zeitgeschichte der Universität Wien schreiben gemeinsam mit der Kulturabteilung der Stadt Wien die Irma Rosenberg-Preise für die Erforschung der Geschichte des Nationalsozialismus aus.

Die Irma Rosenberg-Preise werden für hervorragende Veröffentlichungen und wissenschaftliche Leistungen (Monographien oder gleichwertige wissenschaftliche Arbeiten) bzw. für Dissertationen von graduierten WissenschafterInnen (Postdocs) vergeben.