Akademische „Würde“ im Nationalsozialismus und in der Zweiten Republik