Elisa Heinrich erhält Johanna-Dohnal-Stipendium

5. März 2020

Johanna-Dohnal-Förderpreise und -Stipendien werden an Master-, Diplom- und Dissertationsprojekte vergeben, welche die Verwirklichung von Geschlechterdemokratie fördern und eine Vorbildwirkung auf Mädchen und Frauen in Ausbildung und Studium haben.

2020 wird Elisa Heinrich für ihr Dissertationsprojekt „Intimität und Zugehörigkeit. Freundinnenschaft und Homosexualität in deutschen Frauenbewegungen 1870-1914“ mit einem der beiden Stipendien ausgezeichnet.

 

Das Institut für Zeitgeschichte gratuliert herzlich!