FB Zeitgeschichte I Aufzeichnung des Vortrags von Christl Wickert: Zum Dilemma von Häftlingsärztinnen und -pflegerinnen

25. März 2020

Die Aufzeichnung des Vortrags ist unter folgendem Link auf Phaidra abrufbar: https://phaidra.univie.ac.at/o:1078877

Zum Vortrag:
Behandlung und Pflege inhaftierter Patientinnen und Patienten leisteten in den Konzentrationslagern Funktionshäftlinge, die von der SS dazu verpflichtet wurden. Die von der SS eingesetzten Ärztinnen und Ärzte sowie Pfleger und Krankenschwestern mussten ihre Zwangsarbeit unter Bedingungen verrichten, die sie immer wieder in äußerst schwierige Situationen brachte. Die Schwere und Anzahl der Erkrankungen und Verletzungen stand in keinem Verhältnis zu der unzureichenden Ausstattung auf den Krankenstationen. Diese Umstände stürzten sie in unausweichliche Dilemmata – Entscheidungen über Leben und Tod –, die über die Grenzen der Medizinethik weit hinausreichten.

Christl Wickert:
Historikerin und Politologin, Kuratorin.
Arbeitsschwerpunkte: Frauen- und Geschlechtergeschichte in der Weimarer Republik und der NS-Zeit. Mitautorin des Begleitbandes zur Ausstellung „… unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten“.